Fei­gen­blatt Da­ten-co­die­rung

Finanz und Wirtschaft - - FINANZ - MH/TW

Wäh­rend das Fi­nanz­de­par­te­ment am Di­ens­tag­nach­mit­tag noch dar­auf be­harr­te, de­co­dier­te Da­ten ge­be es für die ame­ri­ka­ni­schen Be­hör­den nur, wenn im Ge­gen­zug ei­ne Glo­bal­lö­sung im Steu­er­streit ge­bo­ten wer­de, zeich­ne­te sich be­reits ein an­de­res Bild ab. Die am Mon­tag und Di­ens­tag der Wirt­schafts­kom­mis­si­on des Na­tio­nal­rats als prin­zi­pi­en­treu ver­kauf­te Co­die­rung ist in Tat und Wahr­heit nur ein für das ein­hei­mi­sche Pu­bli­kum ge­dach­tes Fei­gen­blatt, das die Über­mitt­lung von Da­ten nicht ver­hin­dert. Be­reits am Mon­tag hat die Auf­sichts­be­hör­de Fin­ma un­ter dem Ti­tel Bör­sen­amts­hil­fe die De­co­die­rung der Da­ten ei­ner Bank ver­fügt, wie Fran­co Gal­li, der Spre­cher des Bun­des­am­tes für Jus­tiz auf An­fra­ge der «Fi­nanz und Wirt­schaft» er­klär­te. Zu­dem kön­nen auch Un­ter­la­gen zu ein­zel­nen durch die Us-be­hör­den be­reits an­ge­klag­ten Mit­ar­bei­tern schwei­ze­ri­scher Ban­ken de­co­diert durch die Us-bör­sen­auf­sicht über­mit­telt wer­den. Die In­for­ma­ti­on des «Ta­gi», wo­nach ein Lie­fer­ter­min am 31. De­zem­ber ver­passt wur­de, be­stä­tig­te Gal­li in­di­rekt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.