Boxs­ter wird neu auf­ge­legt

Finanz und Wirtschaft - - AUTOMOBIL - DS

Nach dem Flagg­schiff 911 hat Por­sche nun auch das Ein­stiegs­mo­dell Boxs­ter um­fang­reich re­no­viert. Der of­fe­ne Mit­tel­mo­tor-zwei­sit­zer wur­de fast voll­stän­dig neu kon­stru­iert, mit ei­ner Leicht­bau­ka­ros­se­rie und ei­nem auf­wen­dig über­ar­bei­te­ten Fahr­werk. Auch das De­sign wur­de kräf­tig ge­än­dert. Die Über­hän­ge sind kür­zer, die Front­schei­be ist nach vorn ver­setzt, die Sil­hou­et­te fla­cher, die Schein­wer­fer sind we­sent­lich mar­kan­ter ge­stal­tet. Das Stoff­ver­deck lässt sich nun voll­au­to­ma­tisch öff­nen und schlies­sen. Der In­nen­raum des neu­en Boxs­ter mit der brei­ten, an­stei­gen­den Mit­tel­kon­so­le zi­tiert den Pan­ame­ra.

Wie schon am grös­se­ren Bru­der 911 wur­de auch am Por­sche Boxs­ter der Rad­stand ver­län­gert, die Spur ver­brei­tert und die Rä­der grös­ser di­men­sio­niert. Die­se Mass­nah­men, die Ge­wichts­ein­spa­rung, das op­tio­na­le Sport-chro­no-pa­ket, das nun auch dy­na­mi­sche Ge­trie­be­la­ger um­fasst, so­wie das erst­mals im Boxs­ter er­hält­li­che Por­sche Tor­que Vec­to­ring (PTV) mit me­cha­ni­scher Hin­ter­achs-qu­er­sper­re stei­gern die Fahr­dy­na­mik des Mit­tel­mo­tor­sport­wa­gens noch­mals deut­lich.

Das Ba­sis­mo­dell Boxs­ter wird von ei­nem 2,7-l-sechs­zy­lin­der-bo­xer­mo­tor mit ei­ner Leis­tung von 195 kw/265 PS an­ge­trie­ben; das sind 10 PS mehr als im Vor­gän­ger­mo­dell. Im Boxs­ter S ist wei­ter­hin ein 3,4-l-bo­xer hin­ter den Sit­zen ver­baut, der neu je­doch 5 PS mehr leis­tet (232 kw/315 PS). Die Kraft wird in bei­den Mo­del­len über ein ma­nu­el­les Sechs­gang­ge­trie­be an die Hin­ter­ach­se über­tra­gen, op­tio­nal ist das Sie­ben­gang-dop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be PDK er­hält­lich. Mit die­sem Ge­trie­be ver­braucht der Boxs­ter ge­mäss Her­stel­ler 7,7 l/100 km und der Boxs­ter S 8 l/100 km, die Be­schleu­ni­gung von 0 auf 100 km/h ab­sol­vie­ren die bei­den in 5,7 s resp. 5 s.

Der neue Por­sche Boxs­ter kommt Mitte April auf den Schwei­zer Markt. Das Ba­sis­mo­dell kos­tet ab 65 300 Fr., das Top­mo­dell Boxs­ter S ist ab 78 900 Fr. er­hält­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.