Die Achil­les­fer­se der Öl­ver­sor­gung

ROH­STOF­FE

Finanz und Wirtschaft - - ROHSTOFFE/DERIVATIVE INSTRUMENTE - PE­DRAM PA­Y­A­MI

Ei­ne ge­ra­de ein­mal 55 km brei­te Meer­enge am Ran­de des Per­si­schen Golfs hält die Roh­stoff­märk­te wei­ter­hin in Atem: Die Stras­se von Hor­mus gilt als Achil­les­fer­se des in­ter­na­tio­na­len Öl­han­dels, da rund 20% der welt­wei­ten Öl­ver­sor­gung durch sie trans­por­tiert wer­den. Seit der An­dro­hung durch den Iran, die Stras­se von Hor­mus zu sper­ren, ist vor al­lem am Ener­gie­markt die An­span­nung ge­stie­gen. Be­son­ders für den asia­ti­schen Markt ist die­ser Trans­port­weg von gros­ser Be­deu­tung, da Län­der wie Chi­na und In­di­en ei­nen sub­stan­zi­el­len Teil ih­res Öl­im­ports aus dem Na­hen Os­ten be­zie­hen. Auch für die EU, die täg­lich 450 000 Bar­rel Öl aus dem Iran im­por­tiert, ist die Ver­sor­gung aus die­ser Re­gi­on es­sen­zi­ell.

Auf den Öl­preis hat­ten die jüngs­ten Er­eig­nis­se le­dig­lich be­schränk­te Aus­wir­kun­gen. Die eu­ro­päi­sche Öl­sor­te Brent Cru­de Oil no­tiert be­reits seit ei­ni­gen Mo­na­ten in ei­ner Band­brei­te zwi­schen 100 und 115 $/Bar­rel. Dämp­fend wir­ken da­bei die düs­te­ren Kon­junk­tur­aus­sich­ten, die zu ei­ner sin­ken­de Öl­nach­fra­ge füh­ren könn­ten. Ein an­de­res Bild zeigt sich beim Ener­gie­trä­ger Gas. Der Us-bran­chen­in­di­ka­tor Hen­ry Hub Na­tu­ral Gas Fu­tures be­fin­det sich seit Mo­na­ten auf Talfahrt. Ei­ne stei­gen­de Schie­fer­gas­pro­duk­ti­on ge­kop­pelt mit ei­nem er­höh­ten Lng-han­del (Flüs­sig­gas) brach­te den Erd­gas­preis stark un­ter Druck. Für die jüngs­ten Kurs­ein­brü­che ist je­doch vor al­lem der bis­her mil­de Win­ter in den USA ver­ant­wort­lich.

He­bel­pro­duk­te

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.