Gu­te Zah­len, schlecht ho­no­riert

Finanz und Wirtschaft - - ROHSTOFFE - HO

Die An­kün­di­gung der Hoch­zeit des Schwei­zer Roh­stoff­händ­lers Glencore mit Xstra­ta liess die gu­ten Zah­len des Mi­nen­kon­zerns fast un­be­ach­tet. Xstra­ta stei­ger­te im ver­gan­ge­nen Ge­schäfts­jahr den Um­satz um 11%. Der ope­ra­tio­nel­le Ge­winn vor Zin­sen, Steu­ern, Ab­schrei­bun­gen und Amor­ti­sa­tio­nen (Ebitda) klet­ter­te um mehr als 12% auf 11,6 Mrd. $. Über­ra­schend kräf­tig er­höh­te der Zu­ger Kon­zern die Di­vi­den­de – um 60% auf 40 Cent je Ak­tie. Ein Si­gnal an die Ak­tio­nä­re, den Zu­sam­men­schluss mit dem Roh­stoff­händ­ler zu ge­neh­mi­gen? Die Ti­tel ren­tie­ren da­mit 2,1% (vgl. auch an­de­re Un­ter­neh­mens­zah­len un­ten).

Der Ge­schäfts­ab­schluss von Xstra­ta über­traf die Er­war­tun­gen der Ana­lys­ten zum Teil deut­lich. Das wur­de an der Bör­se je­doch nicht ap­plau­diert. Die Ak­ti­en ver­lo­ren am Di­ens­tag 4,8% auf 1200 p, was nicht zum Nenn­wert ge­nom­men wer­den soll­te. Ei­ni­ge An­le­ger dürf­ten nach den gros­sen Kurs­a­van­cen seit Mitte De­zem­ber Ge­win­ne mit­ge­nom­men ha­ben. An­de­re sind

Xstra­ta zu­dem et­was ent­täuscht, dass die Über­nah­me­prä­mie sehr ge­ring aus­fällt (vgl. Text oben). Ge­mäss Da­ten von Bloom­berg wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr im Roh­stoff­sek­tor durch­schnitt­lich Prä­mi­en von 23% be­zahlt.

Der Kon­zern hat im ver­gan­ge­nen Jahr in sie­ben Schlüs­sel­pro­jek­te 2,6 Mrd. $ in­ves­tiert. Ins­ge­samt be­lie­fen sich die Ent­wick­lungs­in­ves­ti­tio­nen in al­len Ge­schäfts­be­rei­chen auf 7,5 Mrd. $. Für 2012 sind zahl­rei­che viel­ver­spre­chen­de Pro­jek­te ge­neh­migt und wer­den im Jah­res­ver­lauf in An­griff ge­nom­men. Da­zu ge­hört die neue Ni­ckel­mi­ne Ko­niam­bo in Neu­ka­le­do­ni­en, wo En­de 2012 erst­mals pro­du­ziert wer­den soll.

Bis En­de 2014 soll der ge­sam­te Out­put der Mi­nen um 50% stei­gen. Wenn die Plä­ne ver­wirk­licht wer­den, könn­te Xstra­ta im lu­kra­ti­ven und mar­gen­star­ken Kup­fer­be­reich auf den zwei­ten Rang vor­stos­sen (vgl. Ta­bel­le rechts). Weil auch BHP Bil­li­ton in die­sem Seg­ment kräf­tig in­ves­tiert, dürf­te die Us-ge­sell­schaft Free­port Mcmo­ran aus den Top drei fal­len.

Un­ter­neh­mens­zah­len

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.