Ley­bold und Bal­zers oh­ne Sor­gen

Finanz und Wirtschaft - - INDUSTRIE - DH

Tex­ti­le, ei­ne ehe­ma­li­ge Toch­ter von Saurer, bie­tet Tex­til­ma­schi­nen für Che­mie- und Na­tur­fa­sern an. Das Un­ter­neh­men hält in zahl­rei­chen Ge­bie­ten füh­ren­de Markt­po­si­tio­nen mit ho­hen Markt­an­tei­len: Spinn- und Tex­t­u­rier­an­la­gen (45% Markt­an­teil), Ma­schi­nen für syn­the­ti­sche Sta­pel­fa­sern (55%) so­wie Rei­fen­cord Zwirn­an­la­gen (70%) und Ro­tor­spinn­sys­te­me (50%). Ei­ne gros­se Her­aus­for­de­rung in die­sem Seg­ment sind die schnell wech­seln­den Nach­fra­ge­zy­klen. Die gröss­ten Kon­kur­ren­ten sind un­ter an­de­rem TMT Ma­schine­ry, Reif­häu­ser, Sa­vio und Rie­ter.

Dri­ve Sys­tems mit den Be­rei­chen Gra­zia­no und Fair­field wur­de eben­falls im Rah­men der Saurer-über­nah­me (Herbst 2006) in­te­griert. Gra­zia­no ist ein welt­weit füh­ren­der An­bie­ter von kom­plet­ten An­triebs­sys­te­men so­wie Ein­zel­kom­po­nen­ten für Ge­trie­be von Sport­wa­gen wie Lam­bor­ghi­ni bis hin zu Land­wirt­schafts­fahr­zeu­gen. Fair­field ist un­ter an­de­rem spe­zia­li­siert auf An­wen­dun­gen im Off­s­hore-öl­ge­schäft so­wie der Wind­kraft. Um die ei­ge­ne Markt­po­si­ti­on in Asi­en zu ver­bes­sern wird in die­sen Ta­gen in Suz­hou ei­ne Fa­b­rik er­öff­net. Als Wett­be­wer­ber er­wähnt das Un­ter­neh­men Ge­trag, ZF, Ai­sin und Co­lum­bia Ge­ars.

Ley­bold Va­cu­um bie­tet ein brei­tes Spek­trum an hoch­mo­der­nen Va­ku­um­kom­po­nen­ten an, die so­wohl in in­dus­tri­el­len Be­schich­tungs-, Her­stel­lungs- und Ana­ly­se­ver­fah­ren als auch zu For­schungs­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den. Ley­bold Va­cu­um kämpft ge­gen har­te Kon­kur­renz von Ed­wards, Pfeif­fer Va­cu­um und Busch.

So­lar ist spe­zia­li­siert auf Dünn­schicht­So­lar­mo­du­le. Die Tech­no­lo­gie wur­de als kos­ten­güns­ti­ge Al­ter­na­ti­ve zu den kris­tal­li­nen So­lar­wafern ent­wi­ckelt. Weil die Pro­duk­ti­ons­an­la­gen teu­er sind, funk­tio­niert das Kon­zept nur in der Gross­pro­duk­ti­on. In wirt­schaft­lich schwie­ri­gen Zei­ten ha­ben kris­tal­li­ne Si­li­zi­um­so­lar­zel­len die Na­se vorn. Oer­li­kon So­lar re­agiert auf die­ses Han­di­cap mit tech­ni­schen In­no­va­tio­nen. Das Kon­zept ist bis­her nicht auf­ge­gan­gen. Im Dünn­schicht­seg­ment sind First So­lar und Ul­vac die gröss­ten Kon­kur­ren­ten.

Bal­zers ist der welt­weit füh­ren­de An­bie­ter von plas­ma­ge­stütz­ten Be­schich­tun­gen für Werk­zeu­ge und Bau­tei­le. Die Oer­li­konToch­ter hat im­mer wie­der neue In­dus­trie­stan­dards ge­setzt. Bal­zers ver­fügt welt­weit über 87 Be­schich­tungs­zen­tren. Kon­kur­ren­ten sind Ion­bond, Ei­feler und Ko­bel­co.

Ad­van­ced Tech­no­lo­gies ist fo­kus­siert auf Pro­duk­ti­ons­an­la­gen im Seg­ment der Na­no­tech­no­lo­gie, Halb­lei­ter und Spei­cher­me­di­en. Zu­sam­men mit füh­ren­den Her­stel­lern wer­den auch neue Ap­pli­ka­tio­nen in Seg­ment Um­welt­tech­no­lo­gi­en ent­wi­ckelt. Mit dem Be­schich­tungs­au­to­mat Solaris kann zum Bei­spiel durch das Auf­brin­gen ei­ner An­ti­re­flex­be­schich­tung der Si­li­zi­um­wafer der Wir­kungs­grad von kris­tal­li­nen So­lar­mo­du­len er­höht wer­den. Ad­van­ced be­wegt sich in zu­kunfts­träch­ti­gen Märk­ten. Im Wett­be­werb muss sich die Ge­sell­schaft ge­gen gros­se Na­men wie Ap­p­lied Ma­te­ri­als, Nexx, Ul­vac, Cen­tro­therm und Roth & Rau durch­set­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.