Re­kor­de in London

Finanz und Wirtschaft - - KUNSTMARKT - CFC

An ih­ren Abend­auk­tio­nen im­pres­sio­nis­ti­scher und mo­der­ner Kunst ver­stei­ger­ten Chris­tie’s und Sothe­by’s am 7. und 8. Fe­bru­ar in London 117 Ge­mäl­de und Skulp­tu­ren für 214 Mio. £ (339 Mio. $). Fast ein Zehn­tel da­von ent­fällt auf Hen­ry Moo­res Bron­ze­skulp­tur «Re­cli­ning Fi­gu­re» (Län­ge: 244,5 cm, aus ei­ner Edi­ti­on von sechs Güs­sen) aus dem Jahr 1951. Sie ging un­ter Ver­vier­fa­chung ih­rer mitt­le­ren Schät­zung zum Künst­ler­auk­ti­ons­re­kord­preis von 19,1 Mio. £ (30,1 Mio. $) an die Köl­ner Ga­le­rie Alex Lach­mann.

Mit 16,8 Mio. £ (26,6 Mio. $) ei­nen Künst­ler­auk­ti­ons­re­kord­preis er­ziel­te Jo­an Mirós ge­mal­tes Ge­dicht «Le corps de ma bru­ne…» (Öl auf Lein­wand, si­gniert und da­tiert, 130,2×96,5 cm). Für Ro­bert De­lau­nays farbstar­ken «Tour Eif­fel» (Öl auf Lein­wand, si­gniert, 196×114 cm) zahl­te ein an­ony­mer Käu­fer un­ter Ver­dop­pe­lung der Schät­zung mit 3,7 Mio. £ (5,9 Mio. $) den bis­lang höchs­ten Auk­ti­ons­preis für ein Werk die­ses Künst­lers. Das teu­ers­te Los der Sothe­by’sAuk­ti­on wur­de Clau­de Mo­nets um 1885 ge­mal­te hoch­im­pres­sio­nis­ti­sche Win­ter­land­schaft «L’en­trée de Gi­ver­ny en Hi­ver» (Öl auf Lein­wand, si­gniert, 65,5×85,5 cm) mit 8,2 Mio. £ (13,1 Mio. $).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.