No cash, no cops

Finanz und Wirtschaft - - MEINUNG - MR

Tren­ton war zwei Mo­na­te lang die Haupt­stadt der jun­gen USA, im No­vem­ber und De­zem­ber 1784. Seit 1790 ist es im­mer­hin die Ka­pi­ta­le von New Jer­sey. Einst war Tren­ton ein blü­hen­der In­dus­trie­stand­ort: «Tren­ton ma­kes, the world ta­kes», hiess der Slo­gan; in der Stadt wur­den Gum­mi, Draht, Hü­ter des Ge­set­zes am ver­gan­ge­nen 26. Sep­tem­ber zum letz­ten Ap­pell an, de­po­nier­ten ih­re Stie­fel, sa­lu­tier­ten tap­fer und wur­den «dis­mis­sed». Ähn­li­ches trug sich in an­de­ren Städ­ten und Staa­ten der USA zu. In Tren­ton traf es die­je­ni­gen mit we­ni­ger als sie­ben Di­enst­jah­ren. Heisst: Die Schreib­tisch-cops rei­fe­ren Jahr­gangs müs­sen wie­der raus auf die Stras­sen. Vi­el­leicht tref­fen sie dort bald auf al­te Kol­le­gen…

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.