Ak­ti­en Eu­ro­pa

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - NÜNLIST IN­VEST­MENT MA­NAGE­MENT

«Seit De­zem­ber hat der Dax mehr als 15% zu­ge­legt. Der Ri­si­ko­ap­pe­tit der An­le­ger hat trotz der Zit­ter­par­tie in Grie­chen­land nicht ab­ge­nom­men. Wich­ti­ge Kon­junk­tur­in­di­ka­to­ren zei­gen für Eu­ro­pa ein hö­he­res Wachs­tum als bis­lang er­war­tet an. So ge­se­hen er­ach­ten wir die Ak­ti­en auch nach den Avan­cen der letz­ten Wo­chen nicht als teu­er. Viel­mehr scheint uns der Markt et­was «über­kauft». Ei­ne Kon­so­li­die­rung wä­re da­her für uns kein Grund zur Be­un­ru­hi­gung. So­lan­ge die Re­ak­tio­nen auf den Stras­sen Grie­chen­lands im Zaum ge­hal­ten wer­den kön­nen, se­hen wir kei­nen Ab­bruch des Auf­wärts­trends an den Märk­ten. Wir emp­feh­len, sich wei­ter­hin in eher zy­kli­schen Sek­to­ren zu en­ga­gie­ren. Da­zu ge­hö­ren auch kurz­fris­ti­ge Wet­ten auf Fi­nanz­ak­ti­en. Un­se­re Fa­vo­ri­ten heis­sen Mi­che­lin, Umi­co­re, Schnei­der Electric und Cap Ge­mi­ni. Ri­si­ko­fä­hi­ge­ren An­le­gern emp­feh­len wir zu­dem Al­li­anz und Wa­cker Che­mie.»

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.