Nik­kei dreht wie­der ins Plus

ASI­EN Lo­cke­rung der Geld­po­li­tik in Ja­pan – Roh­stoff­wer­te un­ter Druck

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - FRI,

un­ter so­li­dem Um­satz die 200-Ta­ge-li­nie. Der markt­brei­te To­pix ver­bes­ser­te sich 0,6% auf 786,8.

Der Im­mo­bi­li­en- und der Fi­nanz­sek­tor re­agier­ten be­son­ders stark, weil die Ent­schei­dung der No­ten­bank auf an­hal­tend nied­ri­ge Zin­sen hin­deu­tet. Die Ti­tel des Markt­füh­rers Mitsui Fu­do­san stie­gen 3,5% auf 1371 Yen, die Va­lo­ren des Ri­va­len Mitsu­bi­shi Es­ta­te rück­ten 3,6% auf 1328 Yen vor. Bei der gröss­ten Fi­nanz­grup­pe Mitsu­bi­shi UFJ (392 Yen) ging es 1% auf­wärts. Auch die von nied­ri­gen Fracht­ra­ten ge­plag­ten Schiff­fahrts­ti­tel haus­sier­ten. Ka­wa­sa­ki Ki­sen spran­gen 4,9% (171 Yen). Nip­pon Yu­sen stei­ger­ten sich 2,2% auf 236 Yen.

Der Hong­kon­ger Hang Seng ver­bes­ser­te sich um 0,2% auf 20 917,83. Hier trug eben­falls ei­ne Ral­ly der Im­mo­bi­li­en­wer­te zum po­si­ti­ven Schluss­kurs bei. Chi­na Re­sour­ces Land ge­wan­nen 4,1% (14 560 HK-$), Hen­der­son Land De­ve­lop­ment spran­gen 6% (45 400 HK-$). Es war ei­ne Ge­gen­be­we­gung auf den Ab­ver­kauf am Mon­tag, als ein ge­plan­ter Kauf­an­reiz

Asi­an Ti­tans Top und Flop ge­stri­chen wur­de. Die Pa­pie­re von Ha­fen­be­trei­ber Cosco Pa­ci­fic ver­lo­ren 1,9% (12 100 HK-$). Cosco ist am grie­chi­schen Ha­fen Pi­rä­us be­tei­ligt. Der Shang­hai Shen­zhen In­dex mit den 300 wich­tigs­ten chi­ne­si­schen Ak­ti­en gab 0,4% ab und schloss auf 2522,11. Auf­fäl­lig wa­ren die Ver­lus­te der Roh­stoff­ti­tel in ganz Asi­en. So lit­ten die Pa­pie­re von Alu­mi­num Corp. of Chi­na (4090 HK-$, –2,4%) und Zi­jin Mi­ning Group (3520 HK-$, –3,3%).

In Syd­ney wur­den die Schwer­ge­wich­te BHP Bil­li­ton 1,3% tie­fer auf 36.17 aus­tr. $ ge­han­delt. Auch Rio Tin­to (69.28 aus­tr. $, –1,6%) konn­ten sich dem Trend nicht ent­zie­hen, ob­schon der Kon­zern zu­sam­men mit Part­nern 4 Mrd. $ in Kup­fer­mi­nen in Chi­le und Ari­zo­na in­ves­tiert. Der S&P/ASX 200 (4242,8) ver­lor 1%.

In Sin­ga­pur stieg der FTSE Straits Ti­mes In­dex 0,4% auf 2987,14. Der BSE Sen­sex 30 in Mum­bai avan­cier­te eben­falls 0,4% auf 17 848,57. In Tai­wan sack­ten die Ak­ti­en von E Ink Hol­dings, dem Her­stel­ler des Bild­schirms von Ama­zons Kind­le-le­se­ge­rä­ten, nach ei­ner Ab­stu­fung durch Gold­man Sachs 6,2% auf 40.30 taiw. $ ab. Der süd­ko­rea­ni­sche Ko­s­pi ging 0,2% tie­fer auf 2002,64 aus dem Han­del. Die Ti­tel von LG Elec­tro­nics, dem dritt­gröss­ten Mo­bil­te­le­fon­her­stel­ler der Welt, klet­ter­ten auf ein Acht­mo­nate­hoch (91 000 Won, +3,1%). Ein Bro­ker­haus hob das Kurs­ziel um 13% an, nach­dem die Spar­te nach sie­ben ro­ten Quar­ta­len in die Ge­winn­zo­ne zu­rück­ge­kehrt war.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.