Ita­li­en re­fi­nan­ziert sich bil­li­ger

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - JR

Die Bo­ni­tät Grie­chen­lands hat noch­mals ab­ge­nom­men: Fitch stuft die hel­le­ni­sche Re­pu­blik von CCC auf C her­ab. Die Ra­ting­agen­tur re­agiert da­mit auf das zwei­te Fi­nan­zie­rungs­pro­gramm, das ei­ne Be­tei­li­gung der pri­va­ten In­ves­to­ren vor­sieht – sie sind mit ei­nem Hair­cut von 53,5% kon­fron­tiert. Dies qua­li­fi­zie­re als «Dis­t­res­sed Debt Ex­ch­an­ge». So­bald die Um­schul­dung voll­zo­gen sei, wer­de die No­te auf «Re­stric­ted De­fault» ge­senkt, kün­digt Fitch an. An­lei­hen, die nach­träg­lich mit Zwangs­voll­zugs­klau­seln ver­se­hen wer­den, wird die Agen­tur mit «De­fault» be­no­ten.

Auf der Un­ter­neh­mens­sei­te sind ge­mäss der Ra­ting­agen­tur Stan­dard & Poor’s im lau­fen­den Jahr welt­weit acht­zehn Emit­ten­ten zah­lungs­un­fä­hig ge­wor­den. Ver­gan­ge­ne Wo­che wa­ren es das ame­ri­ka­ni­sche Che­mie­un­ter­neh­men Reich­hold so­wie die iri­sche Fi­nanz­ge­sell­schaft ERC Ire­land Fi­nan­ce.

Span­nend wird es kom­men­den Mitt­woch auf dem Ka­pi­tal­markt: Dann steht die zwei­te Dreijah­res-ltro der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank an. Pre­mie­re mit drei­jäh­ri­gen Long Term Re­fi­nan­cing Ope­ra­ti­on fei­er­te die EZB letz­ten De­zem­ber. Die­se Ope­ra­ti­on hat we­sent­lich zur Ver­bes­se­rung der Markt­stim­mung bei­ge­tra­gen. Schät­zun­gen ge­hen da­von aus, dass nächs­te Wo­che ein Vo­lu­men von 200 bis 1000 Mrd. € nach­ge­fragt wird. Im De­zem­ber hat­ten 523 Fi­nanz­in­sti­tu­te 490 Mrd. € in An­spruch ge­nom­men.

Noch vor der gros­sen Li­qui­di­täts­flut am Ka­pi­tal­markt wa­ren zahl­rei­che Schatz­äm­ter der Eu­ro­zo­ne ak­tiv. Von güns­ti­ge­ren Re­fi­nan­zie­rungs­be­din­gun­gen pro­fi­tier­ten Ita­li­en und Spa­ni­en. Am Frei­tag ren­tier­ten zehn­jäh­ri­ge ita­lie­ni­sche Staats­an­lei­hen 5,4%, rund 14 Ba­sis­punk­te (Bp) un­ter dem Vor­wo­chen­ni­veau. Ih­re spa­ni­schen Pen­dants of­fe­rier­ten 5%, 22 Bp we­ni­ger als vor sie­ben Ta­gen. Deut­sche Bun­des­an­lei­hen mit Fäl­lig­keit 2022 bo­ten ei­ne Ren­di­te von 1,9%.

Be­son­ders er­folg­reich ver­lief ei­ne ita­lie­ni­sche Auk­ti­on von Null­cou­pon­an­lei­hen. Mit dem zwei­jäh­ri­gen Pa­pie­ren wur­den 3 Mrd. € zu 3,013% emit­tiert. An der letz­ten Auk­ti­on vom 26. Ja­nu­ar muss­ten noch 3,763% of­fe­riert wer­den. Zu­dem stock­te das ita­lie­ni­sche Schatz­amt in­fla­ti­ons­ge­schütz­te An­lei­hen auf.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.