End­spurt am Strand

Finanz und Wirtschaft - - KUNSTMARKT - CFC

Die vom 6. bis 9. De­zem­ber statt­fin­den­de Art Ba­sel Mia­mi Beach ist der letz­te gros­se Kunst­markt­an­lass des Jah­res und zu­gleich die be­deu­tends­te Ge­gen­warts­kunst­mes­se in den USA. Die jüngs­ten Mel­dun­gen zum Kon­su­men­ten­ver­trau­en in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten mö­gen ih­ren 257 Ga­le­ri­en zwar Mut ma­chen, dar­auf bau­en will die­se in­ter­na­tio­na­le Ga­le­ri­en­eli­te aber nicht. Wie schon an der Mut­ter­mes­se Art in Ba­sel ver­su­chen die Aus­stel­ler, die Be­su­cher mit un­er­war­tet preis­güns­ti­gen, ja un­wi­der­steh­li­chen An­ge­bo­ten zu Spon­tan­käu­fen zu ver­lei­ten. Da­her fin­det man auch in Mia­mi ne­ben den Mil­lio­nen Dol­lar teu­ren Tro­phä­en­wer­ken auch im Preis­be­reich zwi­schen 2000 und 20 000 $ in­ter­es­san­te, markt­be­währ­te Kunst.

Ab­zu­war­ten bleibt, ob die­se Stra­te­gie der als ab­ge­ho­ben teu­er be­rüch­tig­ten Eli­te­schau auch ein ent­spre­chend kauf­freu­di­ges Pu­bli­kum fin­det. Ih­ren in­ter­na­tio­na­len An­spruch er­füllt die Mes­se je­den­falls wei­ter­hin: Nur 101 Ga­le­ri­en stam­men aus den USA und Ka­na­da selbst, 25 aus Mit­tel- und Süd­ame­ri­ka, 33 aus Deutsch­land, je 19 aus Frank­reich und En­g­land, neun aus der Schweiz und drei aus Chi­na. www.art­ba­sel.com, 6. bis 9. De­zem­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.