Ban­ken und Fin­ma für ein­mal im glei­chen Boot

Finanz und Wirtschaft - - MEINUNG - TW

Dass der Bun­des­rat auf die von den Ban­ken fa­vo­ri­sier­te Lö­sung der er­wei­ter­ten Sorg­falts­pflich­ten in Steu­er­fra­gen ein­schwenk­te, ist ganz of­fen­sicht­lich auch zu ei­nem gu­ten Teil auf die den Selbst­de­kla­rie­rung vor­zieht. Am Tag des Bun­des­rats­ent­scheids be­zog Fin­maDi­rek­tor Patrick Raaf­laub in noch nie ge­se­he­ner Klar­heit Stel­lung: «Ei­ne glaub­wür­di­ge Weiss­geld­stra­te­gie könn­te dar­auf ba­sie­ren, dass man ähn­lich wie bei den Sorg­falts­pflich­ten be­züg­lich Geld­wä­sche­rei al­le Kun­den­be­zie­hun­gen durch ei­nen Fil­ter lau­fen lässt, der ri­si­ko­stei­gern­de und ri­si­ko­sen­ken­de Fak­to­ren be­rück­sich­tigt», lehnt er sich in der «Neu­en Zürcher Zei­tung» aus dem Fens­ter.

Mehr noch: For­de­run­gen nach ei­nem au­to­ma­ti­schen In­for­ma­ti­ons­aus­tausch – aus­län­di­sche Steu­er­be­hör­den wür­den au­to­ma­tisch über Kon­to­be­stän­de in­for­miert – er­teilt Fin­ma-Di­rek­tor Raaf­laub ei­ne kla­re Ab­sa­ge: «Aus Sicht der Fin­ma und auch aus mei­ner per­sön­li­chen Sicht ent­sprä­che das ei­nem Sprung, der zu schnell kä­me und zu weit gin­ge.»

Al­ler­dings schreck­te Patrick Raaf­laub dann al­ler­dings doch da­vor zu­rück, dem Bun­des­rat öf­fent­li­che Emp­feh­lun­gen in Sa­chen Weiss­geld­stra­te­gie oder Sorg­falts­pflich­ten zu ma­chen. «Grund­sätz­lich geht es hier um po­li­ti­sche Ent­schei­de. Wir möch­ten ein­fach nicht, dass die Ban­ken oder wir da­durch un­er­füll­ba­re Auf­ga­ben er­hal­ten», warnt er. Da­zu kommt es nun nicht. Die Fin­ma wird die Sorg­falts­pflich­ten im Rah­men der Selbst­re­gu­lie­rung im Vor­aus als Min­dest­stan­dard an­er­ken­nen und an­schlies­send auch die Ein­hal­tung über­prü­fen.

Po­si­ti­on der Markt­auf­sichts­be­hör­de Fin­ma zu­rück­zu­füh­ren. Ent­spre­chen­de Aus­sa­gen mach­te Fi­nanz­mi­nis­te­rin Wid­mer-Schlumpf am Frei­tag an der Me­di­en­kon­fe­renz in Bern. Die Fin­ma macht seit Wo­chen mehr oder we­ni­ger of­fen deut­lich, dass sie die Er­wei­te­rung der Sorg­falts­pflich­ten der flä­chen­de­cken-

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.