VZ Hol­ding

Finanz und Wirtschaft - - SERIE: MIKROTRENDS -

Dem Schwei­zer Fi­nanz­dienst­leis­ter ge­hen die Kun­den ge­wiss nie aus. Ziel­kund­schaft sind in ers­ter Li­nie wohl­ha­ben­de, über 55 Jah­re al­te Pri­vat­per­so­nen, die sich mit Blick auf den Rück­zug aus dem Ar­beits­le­ben fi­nan­zi­ell ab­si­chern wol­len. Das Un­ter­neh­men ist De­pot­bank, Be­ra­ter und Ver­mö­gens­ver­wal­ter in ei­nem. Die Fi­nanz­be­ra­tung um­fasst auch Steu­er- und Nach­lass­fra­gen. Ne­ben die­sen Di­enst­leis­tun­gen bie­tet die VZ-Grup­pe Ver­si­che­rungs- und Pen­si­ons­kas­sen­lö­sun­gen für mitt­le­re und für gros­se Un­ter­neh­men an. Be­ra­tung und Di­enst­leis­tun­gen wer­den auf Ho­norar­ba­sis ab­ge­wi­ckelt, was den Ein­nah­men ei­ne ge­wis­se Sta­bi­li­tät ver­leiht. Be­deu­tends­ter Teil der Di­enst­leis­tun­gen ist das Ver­wal­ten von Kun­den­ver­mö­gen so­wie Wert­schrif­ten­port­fo­li­os und Hy­po­the­ken. Mit­tel­fris­tig strebt die Grup­pe un­ter an­de­rem ein jähr­li­ches Um­satz­wachs­tum von 20% und ei­ne Be­triebs­span­ne von 45% an. Die Ak­ti­en sind seit März 2007 an der SIX Swiss Ex­ch­an­ge ko­tiert. Der­zeit sind sie mit ei­nem Kurs-Ge­winn-Ver­hält­nis von 15 be­wer­tet und ren­tie­ren 2,2%.

VZ Hol­ding

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.