UBS büs­sen doch noch ein

SCHWEIZ SMI lei­det un­ter sto­cken­der Us-bud­get­de­bat­te – Ge­sund­heits­ak­ti­en ver­lie­ren trotz gu­ter Nach­rich­ten

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN SCHWEIZ - GA­BI WÜ­TH­RICH

Die An­le­ger an der Schwei­zer Bör­se fo­kus­sier­ten sich am Frei­tag auf die in­ter­na­tio­na­len Märk­te – und da­mit auf die ins Sto­cken ge­ra­te­nen USBud­get­ge­sprä­che. Ent­spre­chend gab der Swiss Mar­ket In­dex (SMI) Ter­rain preis. Er fällt im Wo­chen­ver­gleich 0,2% auf 6889,54.

UBS (14.58 Fr. am Frei­tag, –3,1% im Wo­chen­ver­gleich) wa­ren trotz Mil­li­ar­denbus­se im Li­bor-Skan­dal gut in die Wo­che ge­star­tet, ge­rie­ten aber in der zwei­ten Wo­chen­hälf­te eben­falls un­ter Druck (vgl. Sei­te 7). Die Ak­ti­en no­tie­ren seit Jah­res­be­ginn aber im­mer noch 30,4% hö­her. Mit kei­ner Be­las­tung aus dem Li­bor-Skan­dal rech­net CS Group (–0,4%). Va­li­ant (–8,6%) ver­lo­ren nach dem Ab­bruch der Fu­si­ons­ver­hand­lun­gen mit der BEKB (unv.) wei­ter. Die von EFG In­ter­na­tio­nal (unv.) lan­cier­te Barof­fer­te

UBS N

Ro­che GS für EFG Fi­du­cia­ry Cer­ti­fi­ca­tes scheint er­folg­reich zu sein. Bis Don­ners­tag wur­den Pa­pie­re im Wert von 241,3 Mio. € an­ge­dient, das ent­spricht 91,14% der aus­ste­hen­den An­tei­le.

Val­ar­tis ver­kauft EPH

Part­ners Group (+5,5%) er­reich­ten zwi­schen­zeit­lich ein neu­es Jah­res­höchst. Dass dem auf Pri­vat­markt­an­la­gen spe­zia­li­sier­ten Ver­mö­gens­ver­wal­ter mun­ter Kun­den­geld zu­fliesst, un­ter­strei­chen Mel­dun­gen über den Ab­schluss um­fang­rei­cher In­vest­ment­pro­gram­me. Val­ar­tis Group (+12,1%) hat ih­re 40%-Be­tei­li­gung an der Im­mo­bi­li­en­ge­sell­schaft Eas­tern Pro­per­ty Hol­dings (EPH, +11,8%) an den Liech­ten­stei­ner Au­ro­ra Va­lue Fund für 110 Mio. $ ver­kauft. Au­ro­ra hält nun über 66,7%.

Im Ge­sund­heits­sek­tor do­mi­nier­ten trotz gu­ter News Kurs -

Hol­cim N ver­lus­te. No­var­tis (–0,5%) er­hielt für die Märk­te der EU ei­ne er­wei­ter­te Zu­las­sung für das ge­gen chro­ni­sche Ei­sen­über­la­dung ein­ge­setz­te Me­di­ka­ment Ex­ja­de. Ac­te­li­on (–1,2%) plant auf­grund er­mu­ti­gen­der Da­ten, das An­ti­bio­ti­kum Ca­da­zo­lid auch in Pha­se III zu er­for­schen. Wei­ter ist Ga­le­ni­ca (–0,5%): Die Ge­sund­heits­grup­pe hat ih­ren Phos­phat­bin­der PA21 in Eu­ro­pa be­reits zur Zu­las­sungs­prü­fung ein­ge­reicht und dürf­te ei­ne auf 30 Mio. Fr. ge­schätz­te Mei­len­stein­zah­lung er­hal­ten (vgl. Sei­te 12). Ro­che (unv.) soll wei­ter Aus­schau nach ei­nem Gen­se­quen­zie­rungs­spe­zia­lis­ten hal­ten. CFO Alan Hip­pe prä­zi­sier­te, Ro­che pla­ne Ak­qui­si­tio­nen zwi­schen 6 und 7 Mrd. $ (vgl. Sei­te 12).

Pa­nal­pi­na (–0,9%) schreibt auf der erst 2011 zu­ge­kauf­ten Grieg Lo­gis­tics 30 Mio. Fr. ab (vgl. Sei­te 14). Ge­be­rit (+3,6%) hat den seit Ja­nu­ar 2011 lau­fen­den Ak­ti­en­rück­kauf vor­zei­tig ab­ge­schlos­sen (vgl. Sei­te 14). Hol­cim (+1,8%) hat aus zwei Ver­käu­fen 375 Mio. Fr. ein­ge­nom­men (vgl. Sei­te 14). Pho­enix Me­ca­no (+0,4%) er­wirbt 80% an Bond Kong, ei­nem Werk in Dong­gu­an, Chi­na.

Auch Lindt & Sprüng­li (–0,7%) mel­de­te den Ab­schluss des im April 2011 ge­star­te­ten Ak­ti­en­rück­kauf­pro­gramms. Ins­ge­samt hat der Scho­ko­la­de­her­stel­ler Ak­ti­en und Par­ti­zi­pa­ti­ons­schei­ne für 326,6 Mio. Fr. er­wor­ben. Ri­che­mont (–1,5%)und Swatch (I, –0,6%) lit­ten un­ter dem schwä­che­ren Wachs­tum der Uh­ren­ex­por­te im No­vem­ber. Die Lu­xus­ho­tel­grup­pe Vic­to­ria-Jung­frau (unv.) be­an­tragt we­gen der ge­rin­gen Han­dels­vo­lu­men die De­ko­tie­rung von der SIX Swiss Ex­ch­an­ge und der BX Ber­ne Ex­ch­an­ge. Swiss­me­tal spran­gen +543,6%: Bao­s­hi­da über­nimmt vom in Li­qui­da­ti­on be­find­li­chen Me­tall­ver­ar­bei­ter die bei­den Wer­ke in Re­con­vi­lier und Dornach.

Viel Neu­es für Ver­sor­ger

Für die Ver­sor­ger ging ei­ne wei­te­re nach­rich­ten­rei­che Wo­che zu En­de, die die Kur­se aber nur be­dingt be­weg­te. Al­piq (–1,1%) hat den Kauf­ver­trag mit IWB über den 15%-An­teil am Pump­spei­cher­kraft­werk­pro­jekt Nant de Dran­ce ab­ge­schlos­sen. BKW (+2,3%) will erst En­de 2013 über die Zu­kunft des AKW Müh­le­berg ent­schei­den, am Frei­tag ka­men von der nu­klea­ren Auf­sichts­be­hör­de neue Auf­la­gen für ei­nen Wei­ter­be­trieb nach 2017. Im Ak­tio­na­ri­at von Re­power (PS, –1,4%) soll ge­mäss Ax­po künf­tig wie­der ein zwei­ter in­dus­tri­el­ler Part­ner ver­tre­ten sein – mög­li­cher­wei­se auch aus dem Aus­land.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.