Fi­nanz­wer­te sind die Ge­win­ner von 2012

AME­RI­KA S&P 500 be­en­det Jahr 15% im Plus – Ma­ge­re Bi­lanz für Ein­zel­han­del – Chev­ron in­ves­tiert in Ka­na­da

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - STM, CG

am Don­ners­tag, –0,4% im Wo­chen­ver­gleich), Ci­ti­group (39.25 $, –2,3%) und AIG (34.97 $, –1,6%) ab. Auch Ti­tel aus dem zy­kli­schen Kon­sum wie Ho­me De­pot (61.07 $, –1,5%), Com­cast (A-Ak­ti­en 36.99 $, –2,9%) und Ama­zon (248.31 $, –5%) lie­fen gut. Ein­zig der Be­reich Ver­sor­ger mit Va­lo­ren wie Exelon (29.44 $, –1,7%) und Con­so­li­da­ted Edi­son (55.35$ –1,8%) no­tiert im Jah­res­ver­gleich tie­fer.

Das Weih­nachts­fest ist Ver­gan­gen­heit; Zeit für den De­tail­han­del, ein ers­tes Fa­zit zur Fest­tags­sai­son zu zie­hen: Um ent­täu­schen­de 0,7% soll der Um­satz ge­gen­über dem Vor­jahr ge­wach­sen sein, gab die Be­ra­tungs­toch­ter des Kre­dit­kar­ten­kon­zerns Mas­ter­Card be­kannt. Gleich­zei­tig sol­len die Un­ter­neh­men im vier­ten Quar­tal ih­re Ge­win­ne ge­mäss Ana­lys­ten aber um 13% ge­stei­gert ha­ben. Ein­zel­händ­ler wie Ma­cy’s (37.08 $, +2,2%) und Aber­crom­bie & Fitch hät­ten die La­ger­be­stän­de tief ge­hal­ten und des­halb we­ni­ger ho­he Ra­bat­te ge­währt als im letz­ten Jahr, heisst es.

Ei­nen her­ben Rück­schlag gab es für die Ak­ti­en von Mar­vell Tech­no­lo­gy (7.14 $, 15,5%). Ein Ge­richt hat die Tech-Ge­sell­schaft we­gen Pa­tent­rechts­ver­let­zun­gen zu ei­ner Zah­lung von rund 1,2 Mrd. $ ver- ur­teilt. Laut Lex Ma­chi­na, ei­nem auf geis­ti­ges Ei­gen­tum spe­zia­li­sier­ten Da­ten­lie­fe­ran­ten, ist das die dritt­höchs­te je ge­spro­che­ne Sum­me in ei­nem Pa­tent­streit. Die Stra­fe dürf­te vom Be­ru­fungs­ge­richt al­ler­dings re­du­ziert wer­den.

Seit über zwei Jah­ren war­tet die in Lon­don ko­tier­te Bio­tech-Ge­sell­schaft AquaBoun­ty (18.88 £, +155,8%) aus Mas­sa­chu­setts auf die Zu­las­sung der US-Ge­sund­heits­be­hör­de FDA für ih­ren gen­tech­nisch ver­än­der­ten Lachs. Die­se Wo­che kam die gu­te Nach­richt: Der Fisch, der dop­pelt so schnell wächst wie «nor­ma­le» Art­ge­nos­sen, ist zum Ver­zehr frei­ge­ge­ben. Der «Fran­ken­fish», wie ihn Kri­ti­ker in An­leh­nung an das Mons­ter Fran­ken­stein nen­nen, nimmt da­mit die wich­tigs­te

Dow Jo­nes Ind. Top und Flop Schwel­le auf dem Weg ins Kühl­re­gal der Ein­kaufs­lä­den.

Die in­dus­tri­el­le Re­nais­sance Ame­ri­kas schrei­tet wei­ter vor­an. Ford Mo­tor (12.76 $, +8,4%) in­ves­tier fast 800 Mio. $ in sechs Wer­ke im Bun­des­staat Mi­chi­gan. Da­mit schafft der Au­to­her­stel­ler über 2000 neue Ar­beits­plät­ze. Ins­ge­samt will er bis 2015 mehr als 6 Mrd. $ in den USA in­ves­tie­ren.

Chev­ron (108.52$, –1,7%) setzt wei­ter­hin auf den Gas­boom, den neue För­der­tech­ni­ken in Nord­ame­ri­ka aus­ge­löst ha­ben. Der USE­ner­gie­ko­loss hat die Be­tei­li­gun­gen der Kon­kur­ren­ten En­ca­na (19.66 kan. $, –2,2%) und EOG Re­sour­ces (121.63 $, –2,2%) an ei­nem ka­na­di­schen Gas­ex­port­pro­jekt, ei­ner Pi­pe­line und am Gas­feld Ki­ti­mat in Bri­tish Co­lum­bia über­nom­men. Über den Preis ha­ben die be­tei­lig­ten Ge­sell­schaf­ten Still­schwei­gen ver­ein­bart.

In To­ron­to han­del­te der S&P/ TSX Com­po­si­te (12 373,77, –0,1%) im Wo­chen­ver­gleich bis Don­ners­tag na­he­zu un­ver­än­dert. Dass sich der ka­na­di­sche Leit­in­dex re­la­tiv sta­bil ge­hal­ten hat, ver­dankt er vor al­lem den Roh­stoff­ti­teln. An­ge­führt von Gold­ak­ti­en wie Bar­rick Gold (34.24 kan. $, +3,1%) und Gold­corp (35.98 kan. $, +2,3%) wa­ren Berg­bau­wer­te ge­fragt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.