Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - FINANZ - MD

Axel We­ber ist seit Früh­jahr 2012 Prä­si­dent des UBS-Ver­wal­tungs­rats. Von 2004 bis 2011 am­te­te der heu­te 56-Jäh­ri­ge als Prä­si­dent der Deut­schen Bun­des­bank und war in die­ser Funk­ti­on zu­dem Mit­glied des Ra­tes der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank. Vor sei­ner Zeit als Zen­tral­ban­ker war We­ber Pro­fes­sor für Wirt­schafts­theo­rie in Bonn, Frank­furt und Köln. Er hat­te in Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Sie­gen pro­mo­viert, wo er auch ha­bi­li­tier­te. We­ber ist aus­ser­dem Mit­glied der Group of Thir­ty, ei­nem Club in­ter­na­tio­nal ein­fluss­rei­cher Fi­nanz­leu­te, der un­ter an­de­ren die frü­he­ren No­ten­ban­ker Paul Vol­cker und Phil­ipp Hil­de­brand an­ge­hö­ren. Axel We­ber ist lei­den­schaft­li­cher An­hän­ger des 1. FC Kai­sers­lau­tern. Frü­her hat er selbst für den Ver­ein ge­spielt. Er wohnt in Zü­rich.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.