SMI am Frei­tag kräf­tig er­holt

SCHWEIZ No­var­tis ge­rät in den Ab­wärts­sog von Ro­che – Nor­we­gi­scher Staats­fonds kauft Schwei­zer Small Caps

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN SCHWEIZ - GA­BI WÜ­TH­RICH

Nach­dem die Schwei­zer Bör­se am Mitt­woch und Don­ners­tag kräf­tig ge­taucht war, hell­te sich die Stim­mung am Frei­tag auf. Im Wo­chen­ver­gleich ver­lor der Swiss Mar­ket In­dex 2% auf 7784,8.

Um CS Group (Ak­ti­en –5% im Wo­chen­ver­gleich) gab es Ge­rüch­te, die Gross­bank wol­le sich aus dem We­alth Ma­nage­ment in Deutsch­land teil­wei­se zu­rück­zie­hen. Es ist be­kannt, dass al­le Schwei­zer Ban­ken, auch die UBS (–0,4%), dort Ver­lus­te schrei­ben.

Der Ab­wärts­trend in den Kan­to­nal­bank­ak­ti­en Bas­ler KB (PS, –9,8%) und St. Gal­ler KB (–8%) hielt an. BCV (–4,7%) be­ton­te in ei­ner Mit­tei­lung, nicht zur Grup­pe von Schwei­zer Ban­ken zu ge­hö­ren, die we­gen un­ver­steu­er­ter Kun­den­ver­mö­gen im Vi­sier der US-Be­hör­den sei. Die Ak­ti­en der Ver­si­che­rer wa­ren we­gen de­ren ho­hen Ka­pi­tal­an­la­gen der Bör­sen­stim­mung wie üb­lich hef­tig aus­ge­setzt, be­son­ders Zu­rich In­suran­ce (–2,9%) und Swiss Re (–2,2%).

Der Nah­rungs­mit­tel­rie­se Nest­lé (–0,3%) wur­de in Ka­na­da we­gen Preis­ab­spra­chen an­ge­klagt (vgl. Sei­te 15). Zu­dem stuf­te Exa­ne BNP Pa­ri­bas die Ak­ti­en Nest­lé von «Out­per­form» auf «Neu­tral» ab.

CS Group N Die Ak­ti­en des La­bo­raus­rüs­ters Te­can (–2,8%) er­hiel­ten am Frei­tag Schub durch die Mel­dung, die Ent­wick­lung des neu­en Ana­ly­se­ge­räts Da­ko Om­nis (bis­her P16 ge­nannt) sei ab­ge­schlos­sen. Te­can, die das Ge­rät im Auf­trag ei­ner Toch­ter von Agi­lent Tech­no­lo­gies nun auch pro­du­ziert, er­hofft sich da­von ge­wich­ti­ge Mehr­ein­nah­men. Sie sol­len zu­sam­men mit ei­nem wei­te­ren für ei­nen Dritt­kun­den her­ge­stell­ten Ge­rät (P14) ab 2015 zwi­schen 40 und 50 Mio. Fr. jähr­lich er­rei­chen. Ge­gen­über FuW un­ter­strich der neue CEO Da­vid Mar­tyr,

Pu­bliGrou­pe N

Die Ana­lys­ten von Jef­fe­ries senk­ten das Kurs­ziel für No­var­tis (–2,6%) von 88 auf 81 Fr., emp­feh­len die Ti­tel aber wei­ter zum Kauf. Zu­dem schie­nen sie in den Ab­wärts­sog von Ro­che (GS –3,2%) ge­ra­ten zu sein (vgl. Sei­te 17).

Op­ti­mis­ti­sche Te­can

Mey­er Bur­ger N dass das Wachs­tum auch durch Zu­käu­fe an­ge­kur­belt wer­den soll (vgl. Sei­te 17). Für In­ter­es­se in No­bel Bio­ca­re (+6,4%) sorg­te ein Be­richt der Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters. Die mit «Den­tal­pio­nier sucht den Weg zu­rück zum Ver­kaufs­er­folg» be­ti­tel­te Sto­ry ent­hielt aber kei­ne Neu­ig­kei­ten zur Stra­te­gie des Zahn­im­plan­tat­her­stel­lers. No­bel Bio­ca­re gilt nach wie vor auch als Über­nah­me­kan­di­dat: Reiz­voll könn­te die Ge­sell­schaft für den ka­na­di­schen Phar­ma­kon­zern Va­leant sein, der sich für die Zahn­kos­me­tik in­ter­es­siert (vgl. Sei­te 17).

Der Elek­tro­nik­kom­po­nen­ten­her­stel­ler Lem (+1,3%) ver­moch­te mit den so­li­den Zah­len zum Ge­schäfts­jahr 2012/13 zu über­zeu­gen (vgl. Sei­te 12). Burk­hal­ter (+0,2%) mel­de­te den er­folg­rei­chen Ab­schluss der Ka­pi­tal­er­hö­hung: 99,6% der Be­zugs­rech­te sei­en aus­ge­übt wor­den. Da­mit nimmt der Elek­tro­tech­ni­ker 23,2 Mio. Fr. ein.

CKW (+3,2%) er­ziel­te im ers­ten Se­mes­ter ein Ge­winn­plus von 38,3% auf 123,3 Mio. Fr. Der Ver­sor­ger gibt sich mit Blick auf die künf­ti­ge Markt­ent­wick­lung in­des skep­tisch. «Ei­ne Ka­pi­tal­er­hö­hung und auch ei­ne De­ko­tie­rung sind aber nicht vor­ge­se­hen», sagt CKWCEO And­rew Wa­lo im FuW-Interview (vgl. Sei­te 10).

Vo­la­ti­le Mey­er Bur­ger

Mey­er Bur­ger (–5,4%) ka­men trotz des Ein­stiegs des nor­we­gi­schen Staats­fonds, der ei­nen 3,18%-An­teil of­fen­leg­te, nicht vor­an. Der Sta­tens Pens­jons­fond, ge­ma­nagt von der Nor­ges Bank, en­ga­giert sich seit An­fang Jahr ver­stärkt in klei­ne­ren und mitt­le­ren Schwei­zer Un­ter­neh­men, die in Schwie­rig­kei­ten ste­cken, den Tur­naround vor sich ha­ben oder sich neu aus­rich­ten wie Rie­ter (–2,1%), Va­lo­ra (–1,5%), Ga­te­group (–2%) und For­bo (+2%). Mehr da­zu un­ter http://www.fuw.ch/080613-1.

Auch an Lo­gi­tech (–0,5%) ist die Nor­ges Bank be­tei­ligt. Der Com­pu­ter­zu­be­hör­pro­du­zent kauft den US-Han­dy-Zu­be­hör­ent­wick­ler TT De­sign Labs (vgl. Sei­te 15). Pu­bliGrou­pe (–0,2%) lit­ten nur kurz un­ter dem Ver­lust des Wer­be­ver­mark­tungs-Man­dats der NZZG­rup­pe (vgl. Sei­te 15).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.