Brei­te Kor­rek­tur in Asi­en

ASI­EN Nik­kei wie­der un­ter 13 000 – Viet­nam will sich In­ves­to­ren wei­ter öff­nen

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - AS­SET MA­NAGE­MENT CON­SUL­TING AG,

BIP aus­wir­ken könn­ten. Die Bör­sen re­agier­ten mit Ab­ga­ben. Fi­nanz­wer­te wie HSBC (84.20 HK-$, –2,2%) oder Ex­por­teu­re wie Tech­tro­nic In­dus­tries (19.92 HK-$, –1,1%) schlos­sen in Hong­kong tie­fer und auch die Ti­tel des Shop­ping-Mall-Be­trei­bers Hang Lung Pro­per­ties (26.55 HK-$, –2,8%) schlos­sen im Mi­nus. Der Im­mo­bi­li­en­ent­wick­ler Chi­na Van­ke (15.9 Yuan, +1,9%) hofft auf ei­ne Fort­set­zung des Bau­booms in Chi­na und hat ei­ner Mel­dung zu Fol­ge seit Jah­res­be­ginn für über 4 Mrd. $ Grund­stü­cke in chi­ne­si­schen Gross­städ­ten er­wor­ben.

Ob­schon Mit­glie­der des Ma­nage­ments in gros­sem Um­fang ei­ge­ne Ak­ti­en kauf­ten, ga­ben Zoom­li­on Hea­vy In­dus­try (6.63 HK-$, –11,5%) kräf­tig nach. Die Mel­dung, wo­nach der Mil­li­ar­där St­an­ley Ho in die Low-Cost-Air­line Jet­star Hong Kong Air­ways in­ves­tiert, schick­te die Va­lo­ren von Cat­hay Pa­ci­fic Air­ways (13.66 HK$, –5,7%) auf Tal­fahrt, da der Pres­ti­ge-Air­line ei­ne neue Kon­kur­renz er­wächst. Der Ge­winn beim Tex­til-

Asi­an Ti­tans Top und Flop un­ter­neh­men Tex­hong Tex­ti­le Group (12.16 HK-$, +9,1%) dürf­te deut­lich hö­her aus­fal­len als bis­her er­war­tet wor­den war.

In Tai­wan setz­ten schlech­te Mai-Ver­kaufs­zah­len die Va­lo­ren von Ra­di­ant Op­to-Elec­tro­nics (96 taiw. $, –15,8%) un­ter Druck. Beim Smart­pho­neher­stel­ler HTC (274 taiw. $, –0,9%) wächst die Skep­sis un­ter den Markt­teil­neh­mern, ob das Un­ter­neh­men an die jüngs­ten Ver­kaufs­er­fol­ge an­knüp­fen kann. Zu­dem be­rei­ten meh­re­re Ab­gän­ge im Top-Ma­nage­ment Sor­gen.

In Süd­ko­rea rutsch­ten SK Hy­nix (31 100 Won, –3,4%) ab. Der Ent­schluss von STX Group, die Toch­ter­ge­sell­schaft STX Pan Oce­an (aus­ge­setzt, –21,1%) schon bald in Kon­kurs schi­cken zu wol­len, liess den Kurs der Ak­tie ein­bre­chen.

In To­kio ging der Kurs­rutsch wei­ter. Zu den gröss­ten Ver­lie­rern ge­hör­te To­kyo Electric Po­wer (515 Yen, –16,5%), da Pre­mier Abe kei­ne Hin­wei­se dar­auf gab, ob die Nu­kle­ar­re­ak­to­ren des Ver­sor­gers wie­der ans Netz ge­hen sol­len.

Der in­di­sche An­la­gen­bau­er Lar­sen & Tou­bro (1412.30 Ru­pi­en, +0,8%) ge­wann ei­nen Gross­auf­trag der sau­di­schen Aram­co zum Bau ei­ner Erd­gas­ver­ar­bei­tungs­an­la­ge in Midyan. Aus­tra­li­ens gröss­ter Gold­pro­du­zent New­crest Mi­ning (12.35 aus­tr. $, –14,9%) muss 5,7 Mrd. $ auf den Buch­wert sei­ner Gold­mi­nen ab­schrei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.