Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - PRAKTIKUS/PORTRÄT - TM

Mar­tin Neff gilt als aus­ge­wie­se­ner Im­mo­bi­li­en­ex­per­te. Seit April ist er Chef­öko­nom von Raiff­ei­sen Schweiz, wo er für die Ana­ly­se der ma­kro­öko­no­mi­schen Rah­men­be­din­gun­gen und den Auf­bau des neu­en Re­se­arch­teams ver­ant­wort­lich zeich­net. Sein Volks­wirt­schafts­stu­di­um schloss er 1987 in Kon­stanz ab. Da­nach war er u. a. beim Schwei­ze­ri­schen Bau­meis­ter­ver­band (SBV) als Be­reichs­lei­ter für Kon­junk­tur­be­ob­ach­tung mit der Ana­ly­se der Bau- und Im­mo­bi­li­en­märk­te be­traut. 1992 trat er als Bran­chen­ana­lyst im Be­reich Im­mo­bi­li­en- und Bau­markt­ana­ly­se in die da­ma­li­ge Schwei­ze­ri­sche Kre­dit­an­stalt (SKA) ein und war da­nach Lei­ter des Eco­no­mic Re­se­arch so­wie Chef­öko­nom der Cre­dit Suis­se. Auch hier bil­de­te der Im­mo­bi­li­en­markt ei­nen der Schwer­punk­te sei­ner For­schung.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.