Chi­nas In­dus­trie­ti­tel ge­ben ab

ASI­EN Hon­da ruft Fahr­zeu­ge zu­rück – Schul­den drü­cken Apol­lo Ty­res

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - AS­SET MA­NAGE­MENT CON­SUL­TING,

Das Lu­xus­la­bel Pra­da (69,25 HK-$, –6,6%) no­tier­te nach schwa­chen Quar­tals­zah­len tie­fer. Der ge­gen­über dem Vor­mo­nat leicht schwä­che­re An­stieg von Chi­nas In­dus­trie­pro­duk­ti­on im April be­las­te­te In­dus­trie­ti­tel wie die der Au­to­bau­er Gre­at Wall Mo­tor (33.20 HK$, –5,1%) und SAIC Mo­tor (14.63 Yuan, –2,9%). Chi­nas äl­tes­ter un­ab­hän­gi­ger Schwer­ma­schi­nen­bau­er, Taiyuan Hea­vy In­dus­try (2.90 Yuan, –1,4%) mel­de­te, erst­mals zwei sei­ner Rie­sen­bag­ger nach Süd­afri­ka ver­kauft zu ha­ben. Der Er­folg der Chi­ne­sen geht zu­las­ten des ja­pa­ni­schen Her­stel­lers Ko­matsu (2303 Yen, –4,2%).

Nach­dem An­le­ger ent­täuscht wa­ren, dass die Bank of Ja­pan den Geld­hahn nicht noch wei­ter auf­dreht, ge­riet To­kios Bör­se zu­nächst in un­ru­hi­ges Fahr­was­ser. In Ver­bin­dung mit dem schwä­che­ren Auf­trags­ein­gang für den Ma­schi­nen­bau ver­moch­ten sich auch Schwer­ge­wich­te wie To­yo­ta Mo­tors (5590 Yen, +2%) dem Ab­wärts­trend nicht zu ent­zie­hen. Hon­da Mo­tor (3445 Yen, –1,4%) muss in

Asi­an Ti­tans Top und Flop Ja­pan 380 000 Fahr­zeu­ge we­gen Pro­ble­men mit der An­triebs­ach­se zu­rück­ru­fen. Der Schiff­bau­er Ka­wa­sa­ki Hea­vy In­dus­tries (319 Yen, +3,6%) brach die Fu­si­on mit Wett­be­wer­ber Mitsui En­gi­nee­ring & Ship­buil­ding (137 Yen, –8,1%) ab. Ka­wa­sa­ki-Prä­si­dent Ha­se­ga­wa muss sei­nen Platz räu­men. Die Bör­sen­auf­sicht ver­langt Aus­kunft über die über­ra­schen­de Wen­de.

Ein neu­es Ge­setz, bei dem In­ves­to­ren für die Ver­lus­te von Fi­nanz­dienst­leis­tern haf­ten sol­len, setz­te die Ti­tel von Ja­pans gröss­ter Bank, Mitsu­bi­shi UFJ Fi­nan­ci­al Group (567 Yen, –0,5%), un­ter Druck. Ei­ne mög­li­che Öff­nung des Strom­mark­tes für neue Wett­be­wer­ber führ­te zu Kurs­ge­win­nen bei Kan­sai Electric Po­wer (1251 Yen, +12,6%) und To­kyo Electric Po­wer (539 Yen, +4,7%).

In In­di­en sack­te der Kurs des Rei­fen­her­stel­lers Apol­lo Ty­res (64,75 Ru­pi­en, –28,9%) ab, da Be­den­ken laut wur­den, das Un­ter­neh­men ha­be für die Über­nah­me des US-Wett­be­wer­bers Co­oper Ti­re & Rub­ber Co. mit 2,5 Mrd. $ deut­lich zu viel be­zahlt.

In Aus­tra­li­en dis­ku­tiert Berg­bau­rie­se Rio Tin­to (53.98 aus. $, +1,5%) mit Glen­co­re Xstra­ta über ei­ne Zu­sam­men­ar­beit im Heiz­koh­le­ge­schäft. Der Koh­le­preis­ver­fall so­wie der mas­si­ve An­stieg der För­der­kos­ten und Schul­den in Hö­he von 19 Mrd. $ zwin­gen Rio Tin­to zum Han­deln.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.