Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - PR

Mark Mo­bi­us gilt als ei­ner der bes­ten Ken­ner der Schwellenländer und ih­rer Ak­ti­en­märk­te. Er wur­de 1936 als Sohn deut­scher und pu­er­to-ri­ca­ni­scher El­tern in Hemp­s­tead, New York, ge­bo­ren. Er pro­mo­vier­te in Öko­no­mie und po­li­ti­scher Wis­sen­schaft am Mas­sa­chu­setts In­sti­tu­te of Tech­no­lo­gy. Da­nach führ­te er ein Be­ra­tungs­un­ter­neh­men in Hong­kong. Nach Sta­tio­nen beim Bro­ker Vi­ckers da Cos­ta und der In­ter­na­tio­nal In­vest­ment Trust Com­pa­ny in Tai­wan hol­te ihn 1987 Sir John Temp­le­ton für die Ver­wal­tung des ers­ten Schwel­len­län­der­fonds. Un­ter­des­sen ver­wal­tet Mo­bi­us in den Emer­ging Mar­kets Port­fo­li­os ein Ver­mö­gen von 45 Mrd. $ und führt ein Team von hun­dert Ana­lys­ten. Der Fonds­ma­na­ger ist auch Buch­au­tor und Blog­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.