Zur Per­son

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN - AS

Karl Ger­nandt ist seit zwei Jah­ren Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­rats von Küh­ne + Na­gel. Weil Rein­hard Lan­ge am 7. Mai als CEO des Kon­zerns vor­zei­tig zu­rück­trat, über­nahm Ger­nandt bis auf wei­te­res auch die ope­ra­ti­ve Füh­rung des Trans­port­lo­gis­tik­kon­zerns. Der Deut­sche wur­de im Herbst 2008 von Klaus-Micha­el Küh­ne zu sei­nem Nach­fol­ger in der pri­va­ten Küh­ne Hol­ding be­stellt. Ger­nandt ist seit­her auch Ge­schäfts­lei­ter der Pri­vat­stif­tung des Mehr­heits­ak­tio­närs. Sei­ne Kar­rie­re be­gann er bei der Deut­schen Bank. Da­nach ar­bei­te­te er für die Un­ter­neh­mens­be­ra­tung A.T. Ke­ar­ney und Hol­cim. 2007 wur­de er Chef der Re­gi­on We­st­eu­ro­pa des Ze­ment­her­stel­lers. Karl Ger­nandt (Jg. 1960) stu­dier­te an der Hoch­schu­le St. Gal­len Be­triebs­wirt­schaft. Zu­vor war er Bank­kauf­mann. Er ist ver­hei­ra­tet und Va­ter drei­er Töch­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.