Un­säg­li­ches Hick­hack geht wei­ter

Finanz und Wirtschaft - - INDUSTRIE -

Hart, gif­tig und nicht im­mer fair. Über Mo­na­te hin­weg ha­ben im Hau­se Schmolz + Bi­cken­bach der Ver­wal­tungs­rat und die Gross­ak­tio­nä­rin S+B KG um die Macht ge­run­gen. Nun ha­ben die Ak­tio­nä­re ent­schie­den. In­sti­tu­tio­nel­le und pri­va­te Ak­tio­nä­re sind den Emp­feh­lun­gen des Ver­wal­tungs­rats ge­folgt und er­reich­ten – auch dank der in ei­nem Ak­tio­närs­bin­dungs­ver­trag ent­hal­te­nen Ve­to­rech­te von Gross­ak­tio­när Ge­ro Büt­ti­ker – äus­serst knap­pe Mehr­hei­ten. VR-Prä­si­dent Hans-Pe­ter Zehn­der wur­de mit ge­ra­de mal 50,3% wie­der­ge­wählt. Die bis­he­ri­gen Ver­wal­tungs­rats­mit­glie­der, die – fürs ers­te – als Ge­win­ner da­ste­hen, ha­ben vom Pu­bli­kum ei­nen Ver­trau­ens­vor­schuss er­hal­ten; al­len vor­an VR-Prä­si­dent Hans-Pe­ter Zehn­der so­wie VR-Mit­glied und Gross­ak­tio­när Ge­ro Büt­ti­ker. Zehn­der hat zwar da­mit be­gon­nen, aus ei­nem (mäs­sig ge­führ­ten) Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit ver­al­te­ter Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce ei­ne ech­te, mo­der­ne Pu­bli­kums­ge­sell­schaft zu for­men, ist aber noch lan­ge nicht fer­tig.

Was steht an? Die Ka­pi­tal­er­hö­hung ist durch­zu­zie­hen, und die neu­en ver­spro­che­nen An­ker­ak­tio­nä­re müs­sen an Bord ge­holt und die Re­struk­tu­rie­rung vor­an­ge­trie­ben wer­den. Im neu­en, acht­köp­fi­gen Ver­wal­tungs­rat sit­zen drei Mit­glie­der, die die be­krieg­te Gross­ak­tio­nä­rin S+B KG ver­tre­ten, zwei da­von sind neu. Zehn­der muss ein ver­schwo­re­nes Gre­mi­um bil­den, was al­les an­de­re als ei­ne leich­te Auf­ga­be ist. Doch es sieht schon jetzt nicht mehr da­nach aus, dass Ru­he ein­kehrt und der frisch ge­ba­cke­ne Ver­wal­tungs­rat sei­ne Ar­beit auf­neh­men kann. Das un­säg­li­che Hick­hack geht al­lem An­schein nach naht­los wei­ter. Re­no­va hält nach ei­ner Block­trans­ak­ti­on vom Frei­tag 20,43% an Schmolz + Bi­cken­bach. Ei­ne aus­ser­or­dent­li­che Ge­ne­ral­ver­samm­lung in nicht so wei­ter Fer­ne ist so gut wie pro­gram­miert.

Res­sort­lei­ter über Schmolz + Bi­cken­bach

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.