Ak­ti­en glo­bal

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - PRI­VAT­BANK VON GRAFFENRIED LIENHARDT & PART­NER PRI­VAT­BANK ZÜ­RICH

«Der über­ra­schen­de Auf­schub des Exits aus der äus­serst lo­cke­ren No­ten­bank­po­li­tik so­wie die vor­läu­fi­ge Ei­ni­gung im Haus­halts­streit in den USA sorg­ten in den meis­ten An­la­ge­ka­te­go­ri­en vor­erst für hö­he­re Prei­se. Die Eu­pho­rie wird al­ler­dings durch die Tat­sa­che ge­bremst, dass die Ak­ti­en­kur­se in letz­ter Zeit deut­lich schnel­ler stie­gen, als die Un­ter­neh­mens­ge­win­ne. Hö­he­re Zin­sen be­wir­ken zu­dem ei­ne Ve­ren­gung der Ri­si­ko­prä­mi­en. Da­zu kommt, dass ein Wie­der­auf­flam­men des US-Bud­get­streits ab Ja­nu­ar 2014 die Bör­sen er­neut ver­un­si­chern dürf­te. Trotz­dem zie­hen wir Ak­ti­en im der­zei­ti­gen Um­feld Ob­li­ga­tio­nen vor. Was die geo­gra­fi­sche Auf­tei­lung der Ak­ti­en­quo­te an­be­langt, ha­ben wir den An­teil ame­ri­ka­ni­scher zu Guns­ten eu­ro­päi­scher Ak­ti­en re­du­ziert. Hier­bei be­vor­zug­ten wir Ti­tel von glo­bal ak­ti­ven, di­vi­den­den­star­ken Blue-Chip-Un­ter­neh­men mit füh­ren­der Markt­po­si­ti­on, star­ker Mar­ke und Preis­macht wie bei­spiels­wei­se Uni­le­ver, Da­no­ne und SAP.» lie­gen­den Start in die Be­richts­sai­son. Die US-Ar­beits­markt­da­ten lie­fern zu­dem rich­ti­ge Mix­tur zwi­schen nicht zu po­si­ti­ven und nicht zu ent­täu­schen­den Da­ten. Den Märk­ten wird auch in den nächs­ten Wo­chen aus­rei­chend Li­qui­di­tät zu­ge­führt, was die Ba­sis für wei­te­re, al­ler­dings be­schei­de­ne­re, Kurs­stei­ge­run­gen sein dürf­te. Wir emp­feh­len in die­ser Pha­se suk­zes­si­ve Ge­winn­mit­nah­men in über­pro­por­tio­nal avan­cier­ten Wer­ten wie Ba­loi­se, Duf­ry und Adec­co und ma­chen Zu­käu­fe in SGS, Syn­gen­ta und Schind­ler.»

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.