«Ak­ti­en bie­ten at­trak­ti­ve Ri­si­ko­ent­schä­di­gung»

MITT­WOCHS­IN­TER­VIEW Port­fo­lio­ma­na­ger zCa­pi­tal, sieht Di­vi­den­den­po­ten­zi­al.

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE -

Das von uns ent­wi­ckel­te Di­vi­den­denAm­pel­sys­tem gibt dar­über Aus­kunft. Wir be­wer­ten fünf Kri­te­ri­en: die Bi­lanz­ri­si­ken, die ver­gan­ge­nen Di­vi­den­den­zah­lun­gen und ih­re Kon­ti­nui­tät, das Wachs­tum so­wie die Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce. Ein­zi­ges Aus­schluss­kri­te­ri­um sind die Bi­lanz­ri­si­ken. Über­steigt die Net­to­ver­schul­dung das 2,5-Fa­che des Ebitda – auf Pro-for­maBa­sis ge­rech­net –, las­sen wir die Fin­ger da­von. Hy­bridka­pi­tal zäh­len wir da­bei im­mer zur Ver­schul­dung. Des­we­gen kom­men für uns En­ga­ge­ments in Hol­cim, Lon­za und Aryz­ta nicht in Fra­ge. Auch Va­lo­ra fällt trotz ho­hem Cash­flow und ent­spre­chen­der Di­vi­den­den­ren­di­te durch den Ras­ter. Um­ge­kehrt hiel­ten wir an Bos­sard fest, ob­wohl ei­ne Ak­qui­si­ti­on die Bi­lanz­re­la­ti­on kurz­fris­tig ver­schlech­tert hat­te. Wich­tig war die Ka­pi­tal­er­hö­hung zur Ge­währ­leis­tung der Sta­bi­li­tät. Dass wir die Ti­tel in­zwi­schen ab­ge­stos­sen ha­ben, lag an der Be­wer­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.