Zur Person

Finanz und Wirtschaft - - TRENDS I - PM

Er ist ein «BKW-Ur­ge­stein»: Der 58-jäh­ri­ge Kurt Rohr­bach hat prak­tisch sei­ne ge­sam­te be­ruf­li­che Kar­rie­re in Di­ens­ten der Ber­ner Kraft­wer­ke ab­sol­viert. Der Elek­tro­in­ge­nieur mit ETH-Ab­schluss be­gann im Jahr 1980 als Prak­ti­kant bei der BKW. Er ar­bei­te­te sich kon­ti­nu­ier­lich em­por und schaff­te 1992 den Sprung in die Kon­zern­lei­tung. Bis En­de 2012 wirk­te er als Kon­zern­chef und Lei­ter des Ge­schäfts­be­reichs Kon­zern­steue­rung. Dann zog er sich aus dem ope­ra­ti­ven Ge­schäft zu­rück auf die Funk­ti­on des Vi­ze­prä­si­den­ten des Ver­wal­tungs­rats. Zu­dem ist er Präsident des Ver­bands Schwei­ze­ri­scher Elek­tri­zi­täts­un­ter­neh­men ( VSE) und sitzt im Vor­stand des Wirt­schafts­dach­ver­bands Eco­no­mie­su­is­se.

In sei­ner Frei­zeit züch­tet der ver­hei­ra­te­te Rohr­bach zu­sam­men mit sei­ner Frau, ei­ner Tier­ärz­tin, Wind­hun­de.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.