Small & Mid Caps

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - PRI­VAT­BANK VON GRAF­FEN­RIED

«Schwei­zer Small & Mid Caps bie­gen auf die Über­hol­spur ein. Nach deut­li­cher Un­der­per­for­mance hat sich das Blatt ge­wen­det. An­le­ger su­chen wie­der ver­mehrt kon­junk­tur­sen­si­ti­ve Ak­ti­en, die hin­ter den Blue Chips zu­rück­ge­blie­ben sind. Für Nebenwerte-In­ves­ti­tio­nen sind Fonds mit gu­ter Di­ver­si­fi­ka­ti­on und Raum zur ak­ti­ven Ge­wich­tung sinn­voll (z. B. GR Ak­ti­en Schweiz Small & Mid Caps, ISIN: CH0182687126). Mit Fo­kus­sie­rung auf at­trak­ti­ve Un­ter­neh­men und Ver­zicht auf über­be­wer­te­te Ti­tel lockt Mehr­wert. Für An­le­ger, die Ein­zel­ti­tel be­vor­zu­gen, emp­feh­len wir Ak­ti­en von Un­ter­neh­men wie Dät­wy­ler, In­ter­roll und Lo­gi­tech mit, wie wir mei­nen, in­ter­es­san­tem Ri­si­ko-Ren­di­te­Pro­fil.» Wir fin­den Ro­che, Nest­lé, Lindt oder Ri­che­mont at­trak­tiv. Nest­lé ist ein sehr so­li­des Un­ter­neh­men, das lang­fris­tig in der La­ge sein soll­te, ei­nen zwei­stel­li­gen Ge­winn­zu­wachs zu er­zie­len. Wir sa­hen zu rund 115 Fr. ei­ne wun­der­ba­re Ein­stiegs­ge­le­gen­heit. Wir su­chen aber kei­ne op­por­tu­nis­ti­schen, neu­en Ide­en. Un­se­re Phi­lo­so­phie ist es, Un­ter­neh­men zu su­chen, die über fünf Jah­re oder län­ger pro­zen­tu­al zwei­stel­li­ges Ge­winn­wachs­tum lie­fern, ver­bun­den mit ho­her Vi­si­bi­li­tät. Das heisst, mit ho­hen Markt­ein­tritts­bar­rie­ren, Preis­set­zungs­kraft und gros­ser Un­ab­hän­gig­keit vom Wirt­schafts­zy­klus. Duf­ry ver­fol­gen wir schon seit vie­len Jah­ren und ha­ben nun ge­se­hen, wie ei­ni­ges in die rich­ti­gen Bah­nen ge­ra­ten ist. Auch der Preis war at­trak­tiv, so ha­ben wir zu­ge­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.