CS zahlt Co­co-Bo­nus

Finanz und Wirtschaft - - FINANZ - MH

Cre­dit Suis­se zahlt 20% des auf­ge­scho­be­nen Bo­nus 2013 für Top-Ban­ker in Form von be­ding­ten Pflicht­wan­del­an­lei­hen (Co­co). Da die Pa­pie­re Ei­gen­ka­pi­tal­cha­rak­ter ha­ben, ver­bes­sern sie die Ka­pi­tal­re­la­tio­nen. Dies hilft der Bank im Hin­blick auf die Le­ver­a­ge Ra­tio.

Für die Mit­ar­bei­ter kön­nen die Cocos wert­los wer­den, wenn die Ka­pi­tal­quo­te der Bank un­ter ei­nen Min­dest­wert von 7% sinkt. Sie wer­den mit 5,33% über dem 6-mo­nats-Dol­lar-Li­bor­satz ver­zinst.

Wie aus ei­nem in­ter­nen Me­mo her­vor­geht, das der FuW vor­liegt, er­hal­ten Mit­ar­bei­ten­de mit ei­ner Ge­samt­ver­gü­tung von 250 000 Fr./$ oder mehr wie bis­her ei­nen Teil ih­rer va­ria­blen Ver­gü­tung in auf­ge­scho­be­ner Form.

Ma­na­ging Di­rec­tors und al­le Mit­ar­bei­ten­den, die als er­heb­li­che Ri­si­ko­neh­mer oder Ka­der­per­so­nal in Kon­troll­stel­len ein­ge­stuft sind, be­kom­men 50% ih­rer auf­ge­scho­be­nen Ver­gü­tung in Form der aus Vor­jah­ren be­kann­ten Per­for­mance Sha­res. Im Fal­le ei­nes Ver­lusts der Bank wer­den die­se wert­los. Die üb­ri­ge auf­ge­scho­be­ne Ver­gü­tung wird in Form von Phan­tom­ak­ti­en und den neu­en Con­tin­gent Ca­pi­tal Awards (CCA) zu­ge­teilt. Die­se Co­co-Awards wer­den drei Jah­re nach der Zu­tei­lung über­tra­gen und aus­be­zahlt. Al­le Fi­nanz­da­ten zu CS Group im On­li­ne-Ak­ti­en­füh­rer: fuw.ch/CSGN

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.