An den Märk­ten kehrt die Ru­he zu­rück

Finanz und Wirtschaft - - ROHSTOFFE/DERIVATIVE INSTRUMENTE - MA­NU­EL DÜRR,

Nach­dem so­wohl am Frei­tag als auch am Mon­tag der Han­del an den in­ter­na­tio­na­len Ak­ti­en­märk­ten äus­serst tur­bu­lent ver­lief, be­ru­hig­ten sich die Märk­te am Di­ens­tag wie­der und konn­ten über­wie­gend Avan­cen ver­zeich­nen. Am Di­ens­tag­nach­mit­tag no­tier­te der SMI mit rund ei­nem hal­ben Pro­zent im Plus auf 8175. Der eu­ro­päi­sche Leit­in­dex Eu­ro Sto­xx 50 ver­harr­te knapp ober­halb der psy­cho­lo­gisch wich­ti­gen Mar­ke von 3000. Bei­de In­di­zes be­fin­den sich ak­tu­ell rund 4% un­ter­halb der Höchst vom Ja­nu­ar.

Am Mon­tag­abend wa­ren die Au­gen auf App­le ge­rich­tet. Der Tech-Gi­gant ver­öf­fent­lich­te nach- börs­lich sei­ne Jah­res­er­geb­nis­se. Be­son­ders die Ab­satz­zah­len des wich­ti­gen Er­trags­pfei­lers iPho­ne konn­ten mit den Pro­gno­sen nicht Schritt hal­ten. Auch beim Ausblick ver­moch­te App­le nicht zu über­zeu­gen: Der pro­gnos­ti­zier­te Um­satz in Hö­he von 42 bis 44 Mrd. $ liegt un­ter­halb der Ana­lys­ten­er­war­tung von 46 Mrd. $. Die Ak­ti­en ga­ben am Di­ens­tag im frü­hen Han­del rund 8% nach.

Im Seg­ment der He­bel­pro­duk­te in­ves­tie­ren An­le­ger ver­mehrt in Put-Warrants auf Ro­che. Ein Um­satz­vo­lu­men von un­ge­fähr 5 Mio. Fr. wur­de am gest­ri­gen Han­dels­tag in Put-Op­ti­ons­schei­nen auf den Schwei­zer Phar­ma-Gi­gan­ten ge- ne­riert. In­ves­to­ren set­zen da­bei auf ei­ne Preis­kor­rek­tur der Ak­tie. Zu­sätz­lich ver­teu­ert ei­ne ge­stie­ge­ne Vo­la­ti­li­tät den Preis des Pro­dukts. Ei­ne po­si­ti­ve­re Markt­mei­nung ver­tre­ten die An­le­ger, wel­che sich gross­zü­gig mit Knock-out Call Warrants ein­ge­deckt ha­ben, beim Schwei­zer Stan­dard­in­dex SMI.

Län­ger­fris­tig ori­en­tier­te An­le­ger wer­den in der Ka­te­go­rie der An­la­ge­pro­duk­te ak­tiv. So wur­de ein Bar­ri­er Re­ver­se Con­ver­ti­ble auf App­le mit CO­SI Pfand­be­si­che­rung (LTQAGH) am Tag nach Ver­öf­fent­li­chung des Jah­res­er­geb­nis­ses di­rekt ge­han­delt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.