Kre­dit­ver­ga­be wird ef­fi­zi­en­ter

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - ET

Vie­le aus­ste­hen­de Kre­di­te in Chi­na sind not­lei­dend oder wer­den es noch. Da­rin sind sich die Ex­per­ten ei­nig. Die Mei­nun­gen über die Grös­se und die Ge­fähr­lich­keit die­ses Pro­blems ge­hen al­ler­dings sehr weit aus­ein­an­der. Wie bei je­der Ana­ly­se lau­tet ei­ne wich­ti­ge Fra­ge: Wird das Pro­blem grös­ser oder klei­ner?

Im Zen­trum die­ser Fra­ge steht das Ge­schäfts­ge­ba­ren chi­ne­si­scher Ban­ken. Ne­ben den in­ter­na­tio­nal be­kann­ten vier Mam­mutin­sti­tu­ten – In­dus­tri­al & Com­mer­ci­al Bank of Chi­na (ICBC), Bank of Chi­na, Ag­ri­cul­tu­ral Bank of Chi­na und Chi­na Con­struc­tion Bank – sind un­zäh­li­ge Ban­ken der ver­schie­de­nen Pro­vin­zen im Kre­dit­ge­schäft tä­tig. In­si­der be­rich­ten, dass sich die Ge­schäftsu­s­an­zen die­ser In­sti­tu­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mar­kant ge­än­dert ha­ben. Kre­di­te sind nicht mehr so leicht er­hält­lich wie vor fünf Jah­ren, die An­for­de­run­gen an Do­ku­men­ta­ti­on und Si­cher­hei­ten für ei­nen Kre­dit sind stark er­höht wor­den.

Die Be­wil­li­gungs­pro­zes­se sind um­fang­rei­cher und zeit­auf­wen­di­ger ge­wor­den, der Un­ter­neh­mens-Cash­flow ist für die Beur­tei­lung der Trag­fä­hig­keit ei­nes Kre­dits zen­tral. Ein­her­ge­hend mit der ge­sam­ten wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung Chi­nas hat sich auch der Ban­ken­sek­tor pro­fes­sio­na­li­siert.

Na­tür­lich wer­den wei­ter­hin Kre­di­te ver­ge­ben, die zu De­faults füh­ren. Bei Kre­dit­zin­sen von et­wa 7% und Ein­la­gen­zin­sen von 3 bis 4% sind Aus­fäl­le ja auch ein­kal­ku­liert. Und eben­so trifft die ver­schärf­te Kre­dit­ver­ga­be vor al­lem klei­ne­re und mit­tel­gros­se Be­trie­be des Pri­vat­sek­tors. Gros­se staat­li­che Un­ter­neh­men ge­nies­sen – trotz der Be­mü­hun­gen Pe­kings, den Fi­nanz­sek­tor zu re­for­mie­ren – im­mer noch wirt­schaft­lich höchst in­ef­fi­zi­en­te Vor­tei­le. So­fern aber die po­li­tisch ge­for­der­te Kre­dit­schwem­me aus­bleibt, ist da­von aus­zu­ge­hen, dass die Kre­dit­ver­ga­be in Chi­na zu­neh­mend ef­fi­zi­en­ter wird.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.