BHP stei­gert Ge­winn ein Drit­tel

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - WUE

BMW setzt auf SGL Kar­bon – Bouy­gues mel­det Al­st­om-Ab­schrei­ber

von 3,1% auf 1,6 Mrd. €. Al­ler­dings blieb der Flüs­sig­gas­her­stel­ler mit ei­nem wäh­rungs­be­rei­nig­ten Um­satz­plus von 3,1% auf 15,2 Mrd. € und ei­ner Di­vi­den­de von 2.55 € pro Ti­tel am un­te­ren En­de der Er­war­tun­gen.

SGL Car­bon klet­ter­ten 12,7% auf 30.70 €. BMW (84.62 €, –1,6%) hat be­stä­tigt, das Jo­int Ven­ture mit dem Kar­bon­spe­zia­lis­ten aus­zu­bau­en. Zu­sam­men in­ves­tie­ren die Un­ter­neh­men über 100 Mio. €, um die Kar­bon­fa­ser­pro­duk­ti­on auf jähr­lich 6000 Ton­nen zu ver­dop­peln. Der Au­to­bau­er, der ge­mein­sam mit Gross­ak­tio­nä­rin Susanne Klat­ten 42,5% an SGL be­sitzt, will den Leicht­bau­stoff nun in wei­te­ren Mo­del­len ein­set­zen.

Im Ja­nu­ar setz­te BMW in Eu­ro­pa 1,4% mehr Au­tos ab, wäh­rend der Wett­be­wer­ber Daim­ler (66.66 €, –0,5%) ei­nen Rück­gang von 0,3% hin­neh­men muss­te. Volkswagen ( Vz, 200 €, –1%), Re­nault (73 €, +1,1%) und Peu­geot (12.50 €, +0,9%) ver­zeich­ne­ten zwar deut­lich hö­he­re Ja­nu­ar-Ab­satz­zah­len in Eu­ro­pa, die zu­letzt stark ge­frag­ten Ak­ti­en ga­ben am Di­ens­tag aber teil­wei­se nach.

Bouy­gues (29.63 €, –2%) nimmt auf sei­nem 29%-An­teil an der In­dus­trie­grup­pe Al­st­om (20.18 €, –3,5%) ei­ne Wert­be­rich­ti­gung von 1,4 Mrd. € vor. Der Misch­kon­zern, der nächs­te Woche die Jah­res­zah­len prä­sen­tiert, ver­bucht den Ab­schrei­ber im vier­ten Quar­tal. Vor ei­nem Mo­nat hat­te Al­st­om das Mar­gen­ziel re­du­ziert. Nun de­men­tier­ten die Fran­zo­sen Ge­rüch­te um ei­ne Ka­pi­tal­er­hö­hung. Der Trieb­wer­kher­stel­ler MTU Ae­ro En­gi­nes (63.61 €, +1,5%) ver­zeich­ne­te der­weil 2013 ei­nen Re­kord­um­satz von 3,7 Mrd. € (+11%).

Der Su­per­markt­be­trei­ber Ca­si­no (80.85 €, +4,1%) er­freu­te im ver­gan­ge­nen Jahr mit ei­nem Ge­winn­wachs­tum von 9,7% auf 618 Mio. €. Ope­ra­tiv re­sul­tier­te gar ein zwei­stel­li­ges Plus von 18% auf 2,4 Mrd. €. Die Ak­ti­en des bel­gi­schen Bran­chen­nach­barn Del­hai­ze (50.02 €, +5,5%) pro­fi­tier­ten von ei­ner Kauf­emp­feh­lung durch Mor­gan St­an­ley. Da­ge­gen fie­len In­ditex 5,6% auf 105.15 €. Ci­ti­group stuf­te die Mo­de­ti­tel auf Neu­tral zu­rück und senk­te die Vor­steu­er­ge­winn­pro­gno­se 2015.

Mit Blick auf die hin­ter den Wett­be­wer­bern zu­rück­blei­ben­de Kurs­ent­wick­lung emp­fahl Gold­man Sachs die Bau­ti­tel Hoch­tief (62.74 €, +4,5%) zum Kauf. Die Mei­len­stein­zah­lung von No­var­tis stütz­te Mor­pho­Sys (64.40 €, +1,4%, vgl. Sei­te 7). Es­sar Ener­gy ka­men nach ei­nem Aus­kauf­an­ge­bot von Gross­ak­tio­när Es­sar Glo­bal Fund 1,5% auf 67 p vor­an.

Die No­ten­bank half den asia­ti­schen Bör­sen am Di­ens­tag auf die Bei­ne, zu­mal es we­gen ei­nes Fei­er­tags kei­ne Im­pul­se von den US-Bör­sen gab. Der S&P Asia 50 mit den fünf­zig gröss­ten Un­ter­neh­men in Hong­kong, Ko­rea, Sin­ga­pur und Tai­wan schloss 0,5% hö­her auf 3441,44. Die Bank of Ja­pan hat ih­re Kre­dit­pro­gram­me, die En­de März aus­ge­lau­fen wä­ren, deut­lich aus­ge­wei­tet und re­agier­te so auf das schwa­che Wachs­tum der Wirt­schafts­leis­tung im Schluss­quar­tal 2013. Der Nik­kei 225 in To­kio ver­bes­ser­te sich 3,7% auf 14 843,24.

Da­ge­gen lit­ten Ak­ti­en in Chi­na un­ter schrump­fen­der Li­qui­di­tät. Die Peop­le’s Bank of Chi­na ent­zog dem Geld­markt 48 Mrd. Yuan (7 Mrd. Fr.). Der CSI 300 mit den 300 gröss­ten Fest­land­ak­ti­en in Schang­hai und Shen­zhen gab 0,6% auf 2282,44 nach. Der Hang Seng in Hong­kong stei­ger­te sich je­doch 1,3% auf 22 587,72.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.