«Aus gu­ten Grün­den auf Ak­ti­en ver­zich­tet»

Finanz und Wirtschaft - - VORSORGE - IN­TER­VIEW: TH

Die Pen­si­ons­kas­se des Fi­nanz­dienst­leis­ters Fisch As­set Ma­nage­ment hält we­nig von tra­di­tio­nel­len An­la­ge­klas­sen – ein un­kon­ven­tio­nel­les In­vest­ment­vor­ge­hen. An­la­ge­aus­schuss­mit­glied Patrick Gü­gi er­war­tet sich da­von den­noch lang­fris­tig be­ste­chen­de ri­si­ko-/ ren­di­te­opti­mier­te Leis­tun­gen. Der De­ckungs­grad liegt auf 108%, und das In­va­li­di­täts-/To­des­fall­ri­si­ko ist rück­ver­si­chert. Das Ver­mö­gen er­reicht 23 Mio. Fr. und ist per En­de März auf­ge­teilt zu 38% in Wandelanleihen, zu 17% in An­lei­hen ge­ring be­no­te­ter Emit­ten­ten bzw. High Yield, zu 12% in Bun­des­an­lei­hen, wei­te­ren 12% in Ma­na­ged Fu­tures Hedge Funds und zu 8% in An­lei­hen hoch be­no­te­ter Emit­ten­ten. Li­qui­de Geld­markt­an­la­gen ma­chen 12% der An­la­ge­sum­me aus, und Ak­ti­en schliess­lich le­dig­lich 1%. Den An­satz kann je­de an­de­re Kas­se auch an­wen­den. Wir hal­ten uns an we­sent­li­che fi­nanz­wis­sen­schaft­li­che Wer­ke, die auf his­to­risch ge­rin­ge Ren­di­ten wei­sen – bspw. «Tri­umph of the Op­ti­mists» von Dim­son/Mar­sh/Staun­ton aus dem Jahr 2002 – und auf die lang­fris­tig ho­he Vo­la­ti­li­tät von Ak­ti­en, wie von Pas­tor/Stam­baugh 2011 im Buch «Are Stocks Re­al­ly Less Vo­la­ti­le in the Long Run?» dar­ge­legt. Wan­del­an­lei­hen­in­di­zes hin­ge­gen wei­sen über die letz­ten zwan­zig Jah­re mit ei­ner ähn­li­chen Ren­di­te ein viel ge­rin­ge­res Ri­si­ko als Ak­ti­en auf. Zins­markt, Li­qui­di­tät, In­fla­ti­ons­schutz und Asym­me­trie über lang­lau­fen­de Op­tio­nen er­laubt es, sie mit ei­nem Pa­ket­ab­schlag zu er­wer­ben. Die stra­te­gi­sche Ver­mö­gens­auf­tei­lung muss so auf­ge­stellt sein, dass das Ver­hal­ten der In­vest­ments in Pha­sen von Markt­stress be­rück­sich­tigt ist. In un­se­rem Fall hal­ten die ein­ge­bau­ten Sta­bi­li­sa­to­ren die be­son­ders in heik­len Markt­pha­sen hoch­schies­sen­den Trans­ak­ti­ons­kos­ten – die Han­dels­span­ne bzw. der Bid-Ask Spre­ad – auf nied­ri­gem Ni­veau.

BILD: ZVG

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.