Draghi drückt den Eu­ro

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - FuW

Ziel er­reicht, der Eu­ro wird schwä­cher: Mit sei­nem Hin­weis, dem­nächst ge­gen die De­fla­ti­on in der Eu­ro­zo­ne vor­ge­hen zu wol­len, hat EZB-Prä­si­dent Ma­rio Draghi den Eu­ro kräf­tig nach un­ten ge­re­det. Die Ge­mein­schafts­wäh­rung no- tiert am Frei­tag­nach­mit­tag mit 1.3741 $/€ deut­lich tie­fer als am Don­ners­tag vor Drag­his Pres­se­kon­fe­renz. Zu­vor hat­te die EZB die Re­fe­renz­kur­se auf 1.3781 $/€ und 1.2186 Fr./€ fi­xiert, nach 1.3953 $/€ und 1.2178 Fr./€ am Vor­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.