Kon­sum

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - FH

Auch in der Kos­me­tik­in­dus­trie kommt Auf­trags­fer­ti­gern (ODM) ei­ne im­mer wich­ti­ge­re Rol­le zu. Oft ge­ben die Mar­ken­kon­zer­ne nur die Spe­zi­fi­ka­tio­nen vor, wäh­rend Ent­wick­lung und Fer­ti­gung vom ODM über­nom­men wer­den. Zu den gröss­ten Wett­be­wer­bern Süd­ko­reas zählt Ko­rea Kol­mar, die 75% ih­res Um­sat­zes als Kos­me­tik-ODM er­wirt­schaf­tet. Sie pro­fi­tiert da­von, dass sich die Kon­s­um­stim­mung spür­bar ver­bes­sert hat. Die jähr­li­chen Pro-Kopf-Aus­ga­ben für Schön­heits­pro­duk­te lie­gen in Süd­ko­rea nur noch knapp un­ter dem Schnitt west­li­cher In­dus­trie­län­der (rund 250 $). Zu­dem sind – an­ge­sichts feh­len­der Er­fah­rung – auch die wachs­tums­träch­ti­gen Kos­me­tik­kon­zer­ne Chi­nas auf die Hil­fe koreanischer ODM an­ge­wie­sen. Für das be­reits lau­fen­de Fis­kal­jahr 2015 wei­sen Ko­rea Kol­mar ein Kurs-Ge­winn-Ver­hält­nis von 21 auf, was an­ge­sichts des star­ken ope­ra­ti­ven Wachs­tums nicht zu hoch ist.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.