Märk­te im Stim­mungs­wan­del

Finanz und Wirtschaft - - ROHSTOFFE/DERIVATIVE INSTRUMENTE - MARC WETTMER,

Wall­s­treet macht es vor, Eu­ro­pa macht es nach: Nach­dem der Dow Jo­nes zu Wo­chen­be­ginn ei­ne neue Best­mar­ke setz­te, nahm auch hier­zu­lan­de die Kauf­lau­ne zu. Gu­te Wirt­schafts­zah­len und po­si­ti­ve Kon­junk­tur­pro­gno­sen sorg­ten für Un­ter­stüt­zung.

Nach ei­ner mehr­mo­na­ti­gen Pha­se der Seit­wärts­be­we­gung um die Wi­der­stands­zo­ne zwi­schen 8 400 und 8 500 scheint sich der SMI nun nach oben zu lö­sen. Der In­dex han­del­te am gest­ri­gen Di­ens­tag das ers­te Mal seit 2007 wie­der über 8 550. Ge­fragt wa­ren die «In the Mo­ney» Call-Warrants BAER/SMIJK, UBS/SMUUJ und VT/VTSMDC.

Kei­ne Fei­er­lau­ne kam in Swiss Li­fe auf. Im freund­li­chen Markt stach das sat­te Mi­nus von zeit­wei­se über 3,75% her­vor. Der Ver­si­che­rer leg­te ein durch­wach­se­nes Quar­tals­er­geb­nis vor, das von sin­ken­den Prä­mi­en­ein­nah­men und ei­nem schwa­chen Frank­reich­ge­schäft ge­prägt war. De­ri­va­te An­le­ger setz­ten mit den Call-Warrants ZKB/SLHZT+++, BAER/SLHJD, BAER/SLHJD auf ei­ne Kurs­er­ho­lung. Ho­he Vo­lu­mi­na zeig­ten sich aber auch im Put BAER/SLHPB.

Den ent­ge­gen­ge­setz­ten Kurs schlu­gen die Ak­ti­en des Bio­tech­kon­zern Ba­si­lea ein: Sie ge­wan­nen nach der Ver­öf­fent­li­chung po­si­ti­ver Da­ten zum An­ti­bio­ti­kum «Cef- to­bi­prol» über 9%. Im Fo­kus stan­den die Call-Warrants BAER/BSLGG, BAER/BSLUU und UBS/BSLUS. Zu den Top-Per­for­mern ge­hör­ten auch die Ti­tel von So­no­va. Sie leg­ten seit der Kauf­emp­feh­lung ver­gan­ge­ne Woche ste­tig zu und ge­wan­nen seit Mon­tag knapp 5%. Ei­ne ho­he Nach­fra­ge war im Call-War­rant ZKB/SOOKI fest­zu­stel­len. Tran­so­ce­an avan­cier­ten in­ner­halb des SMI mit ge­rin­gem Vo­lu­men am stärks­ten. Auf­fäl­li­ge Han­dels­um­sät­ze ver­zeich­ne­ten die Call-Warrants ZKB/RIGAB, ZKB/RIGZE, ZKB/RIGKQ, UBS/ RIGUY so­wie BAER/RIGJL.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.