Soft­ware-as-a-Ser­vice

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - THO­MAS LAN­GE,

Vor al­lem in den USA ha­ben meh­re­re Un­ter­neh­men, die im IT-Be­reich Soft­ware-as-a-Ser­vice (SaaS) tä­tig sind, den Wand­ler­markt für ih­re Fi­nan­zie­rungs­be­dürf­nis­se er­schlos­sen. Der­zeit gibt es zehn Emis­sio­nen von sie­ben Schuld­nern mit ei­nem Ge­samt­wert von no­mi­nal 4,4 Mrd. $. Wäh­rend der ver­gan­ge­nen Wo­chen zo­gen sich aber zahl­rei­che In­ves­to­ren wie­der aus den so­ge­nann­ten Mo­men­tum-Ak­ti­en zu­rück.

Zum ei­nen könn­te die Kurs­kor­rek­tur der Tech­no­lo­gie­wer­te durch ei­ne Ve­r­un­si­che­rung über die Zins­ent­wick­lung be­grün­det sein. Zum an­de­ren dürf­ten die kräf­ti­gen Kurs­zu­wäch­se im ver­gan­ge­nen Jahr vie­le An­le­ger zu Ge­winn­mit­nah­men ver­an­lasst ha­ben. So leg­ten die den Wandelanleihen un­ter­lie­gen­den Ak­ti­en aus dem Seg­ment Cloud Com­pu­ting 2013 im Durch­schnitt um sat­te 61% zu.

In die­sem Jahr ha­ben die Ti­tel je­doch bis­her rund 18% ver­lo­ren. Seit dem Jah­res­hoch des Nas­daq am 5. März be­trägt der Kurs­rück­gang gar 22%. Nach der kräf­ti­gen Kor­rek­tur sind vie­le Un­ter­neh­men nun wie­der fair be­wer­tet. Zu­dem be­ein­druckt ei­ne Rei­he von Wandelanleihen durch ihr aus­ge­wo­ge­nes Pro­fil. Und ge­nau je­ne SaaS-Con­ver­ti­bles bie­ten un­se­res Erach­tens ei­ne at­trak­ti­ve Mög­lich­keit, Zu­gang zu ei­nem Wachs­tums­sek­tor zu ge­win­nen.

Ei­ner die­ser Wachs­tums­wer­te ist Ser­vice­Now. Das 2004 ge­grün­de­te Un­ter­neh­men hat sich zu ei­nem der welt­weit füh­ren­den und wachs­tums­stärks­ten SaaS-An­bie­tern in der «Wol­ke» ent­wi­ckelt. Ser­vice­Now weist ge­mäss der jüngs­ten Quar­tals­zah­len ein Um­satz­wachs­tum von 62% p. a. aus. Das Un­ter­neh­men stellt ein brei­tes Sor­ti­ment selbst ent­wi­ckel­ter SaaS-Ap­pli­ka­tio­nen be­reit, wel­che Ar­beits­ab­läu­fe ei­nes Un­ter­neh­mens au­to­ma­ti­sie­ren und Ge­schäfts­ab­läu­fe in­te­grie­ren. Zu den Kun­den zäh­len un­ter an­de­rem die New York Stock Ex­ch­an­ge so­wie Co­ca-Co­la, Ama­zon oder Goog­le.

Ser­vice­Now hat En­de 2013 ei­nen Null­cou­pon-Wand­ler über 575 Mio. $ be­ge­ben. Das Pa­pier ist bis End­fäl­lig­keit im No­vem­ber 2018 we­der durch den Be­sit­zer noch durch den Emit­ten­ten künd­bar. Der Ti­tel no­tiert der­zeit un­ter pa­ri, bie­tet al­so ei­ne de­zen­te Ver­zin­sung. Mit ei­ner Prä­mie von 54% und ei­nem Del­ta von 53% sind das recht at­trak­ti­ve Kon­di­tio­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.