In­di­en

Finanz und Wirtschaft - - MÄRKTE - BNY MEL­LON

Das Land hat sich mit Blick auf die Wah­len und den Re­gie­rungs­wech­sel gut ent­wi­ckelt. Trotz­dem war­nen wir vor über­trie­be­nem Op­ti­mis­mus. Schnel­le Ve­rän­de­run­gen in der Po­li­tik sind auf­grund der stark ver­wur­zel­ten Bü­ro­kra­tie recht schwie­rig; In­di­en ist in vie­ler­lei Hin­sicht ein schwer­fäl­li­ges und chao­ti­sches Land. Wir wür­den uns über Ver­bes­se­run­gen freu­en, denn das Po­ten­zi­al ist enorm. Da­zu muss ei­ne ef­fi­zi­en­te­re Wirt­schafts­po­li­tik ver­folgt wer­den und das Kor­rup­ti­ons­ni­veau sin­ken. Für den Mo­ment je­doch bleibt In­di­en ein re­la­tiv tra­din­g­ori­en­tier­ter Markt, der ge­ne­rell ziem­lich teu­er er­scheint.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.