In­ter­es­san­te In­der

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - MARKUS BOS­SARD,

Es gab ei­ni­ge Neu­emis­sio­nen in Eu­ro­pa. Be­son­ders die ita­lie­ni­schen 2% So­ge­fi 2021 und 1,25% Sa­fi­lo 2019 wur­den freund­lich auf­ge­nom­men, sind aber mit 100 Mio. € bzw. 150 Mio. re­la­tiv klein. Des wei­te­ren be­gab We­reld­ha­ve 250 Mio. € mit 1% Cou­pon und Fäl­lig­keit 2019. Die Plat­zie­rung stand schon ver­gan­ge­nes Jahr an, wur­de aber ver­scho­ben. Hier stand vor al­lem die «Di­vi­dend Pro­tec­tion» zur Dis­kus­si­on.

Auch zwei Emis­sio­nen aus Asi­en sind auf den Markt ge­kom­men. Zum ers­ten Shen­z­hou In­ter­na­tio­nal Group mit 3,9 Mrd. HK-$. Da der Ri­si­ko­auf­schlag bei 350 Ba­sis­punk­ten an­ge­nom­men wird, ist es aber­mals ein Ti­tel un­ter­halb An­la­ge­qua­li­tät (In­vest­ment Gra­de, IG). Die Auf­nah­me war auch hier freund­lich. Das Pa­pier han­delt der­zeit um 103%. In Ja­pan brach­te Tor­ay In­dus­tries gleich zwei Tran­chen zu je 50 Mrd. Yen und Lauf­zei­ten bis 2019 und 2021 un­ter. Durch die zu­nächst ver­hal­te­ne Re­ak­ti­on der In­ves­to­ren wur­den bei­de Tran­chen zu at­trak­ti­ven Kon­di­tio­nen plat­ziert. Nicht zu­letzt weil das Un­ter­neh­men von R&I mit A+ ein­ge­stuft wird, wa­ren bei­de Tran­chen am Frei­tag re­ge ge­fragt. Die 2021er Tran­che ist als at­trak­ti­ver an­zu­se­hen. Die Wah­len in In­di­en und die in Pre­mier­mi­nis­ter Na­ren­dra Mo­di ge­setz­te Hoff­nung ha­ben den Ak­ti­en­in­dex Sen­sex stark be­flü­gelt.

Für vor­sich­ti­ge­re An­le­ger gibt es ver­schie­de­ne Wandelanleihen, wel­che in Be­tracht ge­zo­gen wer­den kön­nen, wie et­wa Lar­son Tu­bro 3,5% 2014. Mit ge­rin­ger Prä­mie, aber auch nur noch kur­zer Rest­lauf­zeit weist das Pa­pier ei­ne at­trak­ti­ve Kon­ve­xi­tät auf. Ta­ta Steel 4.5% 2014 kann auf­grund des Cou­pons als Cash-Al­ter­na­ti­ve her­an­ge­zo­gen wer­den. Be­dingt durch die Prä­mie ist der Op­ti­ons­wert hier nur noch mar­gi­nal. Jai­pra­kash 5,75% 2017 wird von Ak­ti­en­ana­lys­ten als in­ter­es­sant ein­ge­stuft. Die Wan­del­an­lei­he han­delt um 110%. Durch die län­ge­re Lauf­zeit müs­sen In­ves­to­ren aber ei­ne ge­wis­se Ri­si­ko­be­reit­schaft ha­ben, denn das Pa­pier no­tier­te An­fang Mai noch um 90%. Der Bond­floor ist vo­la­til und ein­ge­schränkt ver­läss­lich. Noch mehr Ri­si­ko­be­reit­schaft ver­lan­gen die Pa­pie­re von 63⁄ Vi­deo­con 2015 und 71⁄ Sin­tex 2017. Hier muss aus­ser­dem mit ein­ge­schränk­ter Li­qui­di­tät ge­rech­net wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.