Wol­ki­ge Di­ens­te

Finanz und Wirtschaft - - TECHNOLOGIE - TR

Der Kun­den­dienst kommt künf­tig auch aus der Cloud, al­so als Ser­vice aus dem Re­chen­zen­trum. So zu­min­dest lau­tet die Vi­si­on von Zen­desk. Vor sie­ben Jah­ren wur­de die Ge­sell­schaft erst ge­grün­det und be­dient in­zwi­schen über das In­ter­net be­reits mehr als 40 000 Kun­den. Die Idee kommt auch bei In­ves­to­ren an: Am ers­ten Han­dels­tag Mit­te Mai stie­gen die Ti­tel 40%. Da­bei steht das Un­ter­neh­men noch ganz am An­fang. Im ver­gan­ge­nen Jahr er­wirt­schaf­te­te Zen­desk bei ei­nem Um­satz von ge­ra­de mal 72 Mio. $ ei­nen Ver­lust von 23 Mio. $. Die Idee des aus­ge­la­ger­ten Kun­den­ser­vices al­ler­dings hat ih­ren Reiz. In­ves­to­ren mit Durch­hal­te­fä­hig­keit kön­nen noch ei­nen Blick auf die Ti­tel wer­fen. Der Trend, Di­ens­te in die Cloud aus­zu­la­gern, hat nach wie vor Be­stand.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.