Port­fo­lio wird wei­ter ver­schlankt

Finanz und Wirtschaft - - INDUSTRIE - CB

Nicht nur der Zwi­schen­be­richt von Cla­ri­ant ist an der Börse gut auf­ge­nom­men wor­den. Schon am Mitt­woch hat­te der Spe­zi­al­che­mie­kon­zern bei In­ves­to­ren ge­punk­tet: Die Mel­dung, das Ge­schäft mit Bat­te­rie­ma­te­ria­li­en zu ver­kau­fen, liess die Ak­ti­en 2,1% vor­rü­cken. Der frag­li­che Be­reich Ener­gy Sto­r­a­ge geht für 75 Mio. $ an den bri­ti­schen Ka­ta­ly­sa­to­ren­her­stel­ler John­son Mat­t­hey. Die De­ves­ti­ti­on zwingt Cla­ri­ant zu ei­ner Wert­be­rich­ti­gung von 30 Mio. Fr. Die­se wird im vier­ten Quar­tal vor­ge­nom­men.

Ener­gy Sto­r­a­ge hat Start-up-Cha­rak­ter, ist ein neu­ar­ti­ges, aus­sichts­rei­ches, aber auch ris­kan­tes Ge­schäft mit of­fe­nem Aus­gang. Mit in­no­va­ti­ven Ka­tho­den­ma­te­ria­li­en setz­te Ener­gy Sto­r­a­ge im ver­gan­ge­nen Jahr 16 Mio. Fr. um. Im jüngs­ten Zwi­schen­be­richt von Cla­ri­ant ist zwar von ei­ner «sub­stan­zi­el­len Um­satz­stei­ge­rung» die Re­de, die hart­nä­cki­gen Pro­ble­me und Ver­lus­te dürf­ten da­mit aber nicht vom Tisch sein.

Der Ver­kauf er­lau­be «ei­ne Um­schich­tung von Ka­pi­tal hin zu den Kern­ge­schäfts­fel­dern Ca­re Che­mi­cals, Ca­ta­ly­sis & Ener­gy, Na­tu­ral Re­sour­ces und Plas­tics & Coa­tings», wird CEO Ha­riolf Kott­mann in der Mel­dung zi­tiert. Cla­ri­ant will und kann sich ein Ver­zet­teln der knap­pen Res­sour­cen nicht leis­ten. An­ge­sichts der im­mer noch recht breit ge­fä­cher­ten Ak­ti­vi­tä­ten des Kon­zerns ist we­ni­ger in die­sem Fall mehr. Mehr zum Ver­kauf von Ener­gy Sto­r­a­ge fin­den Sie un­ter: fuw.ch/011114-5

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.