Gold­grä­ber

Finanz und Wirtschaft - - ENERGIE/ROHSSTOFFE - MAR­CO LEU­EN­BER­GER

Wäh­rend des 19. Jahr­hun­derts hat der Gold­rausch gan­ze Tei­le der Er­de, ins­be­son­de­re Nord­ame­ri­ka, Aus­tra­li­en und Süd­afri­ka, be­ein­flusst und ver­än­dert. Wer in der Schweiz auf der Su­che nach Gold war, wur­de an ver­schie­de­nen Flüs­sen wie z. B. der Aa­re, der Emme oder der Reuss fün­dig. Hob­by­schür­fer ha­ben auch schon in der Sur­sel­va Gold ge­fun­den und da­mit den Ruf des Ge­biets im Kan­ton Grau­bün­den be­stä­tigt.

In­dus­tri­el­le Fir­men al­ler­dings fah­ren mit schwe­ren Ma­schi­nen auf, um dem Gestein das glän­zen­de Edel­me­tall zu ent­reis­sen. So könn­te es auch in der Schweiz bald aus­se­hen. Das ka­na­di­sche Un­ter­neh­men NV Gold ( To­ron­to: NVX, 0.10 kan. $ am Don­ners­tag; 4,9 Mio. kan. $ Bör­sen­wert) hat über sei­ne Schwei­zer Toch­ter Swis­sGold Ex­plo­ra­ti­on für ein Ge­biet von 224 Qua­drat­ki­lo­me­tern in der Sur­sel­va die Ex­plo­ra­ti­ons­be­wil­li­gung er­neu­ert er­hal­ten.

Hoch­wer­ti­ge Pro­ben

Be­reits seit ei­ni­ger Zeit war die Schwei­zer Toch­ter­ge­sell­schaft im Be­sitz ei­ner Be­wil­li­gung. Die­se wur­de nun von al­len be­trof­fe­nen Ge­mein­den En­de Ok­to­ber dem ge­än­der­ten und von den Stimm­bür­gern an­ge­nom­me­nen Berg­bau­ge­setz an­ge­passt. Sie hat ei­ne Lauf­zeit von fünf Jah­ren und kann zwei­mal ver­län­gert wer­den. Schon seit ge­rau­mer Zeit wur­den im­mer wie­der Pro­ben ana­ly­siert, um den Gold­an­teil im Gestein zu er­mit­teln. Die hoch­wer­tigs­ten die­ser Pro­ben ent­hiel­ten zwi­schen 10,45 und 17,15 Gramm Gold pro Ton­ne.

Ne­ben der Sur­sel­va hat NV Gold noch wei­te­re Pro­jek­te in Na­tro­na Coun­ty im US-Bun­des­staat Wyo­ming und et­was west­li­cher in Eu­re­ka Coun­ty, Ne­va­da, am Lau­fen. Ge­gen­über den bei­den nord­ame­ri­ka­ni­schen Stand­or­ten be­fin­det sich das Sur­sel­va-Pro­jekt erst in der An­fangs­pha­se.

3,2 Mio. Un­zen Gold?

Für die neun Mo­na­te bis En­de Mai wies NV Gold ei­nen Ver­lust von 132 681 kan. $ aus. Die li­qui­den Mit­tel be­tru­gen 533 644 kan. $. Braucht das Un­ter­neh­men der­einst neue fi­nan­zi­el­le Mit­tel, dürf­ten die ge­klär­ten Be­wil­li­gungs­ver­hält­nis­se in der Sur­sel­va hilf­reich sein.

NV Gold be­ab­sich­tigt, 2015 die Ar­bei­ten am Ex­plo­ra­ti­ons­pro­gramm wie­der auf­zu­neh­men. Noch steht in den Ster­nen, ob die von ETH-Pro­fes­sor Chris­toph Hein­rich ge­schätz­ten 100 000 Ki­lo­gramm Gold (3,2 Mio. Un­zen) da­mit auch tat­säch­lich ge­fun­den wer­den. Die Ak­ti­en des Un­ter­neh­mens sind zwar güns­tig zu ha­ben, sind aber trotz­dem nur ge­dul­di­gen und ri­si­ko­fä­hi­gen An­le­gern zu emp­feh­len. Kön­nen die Gold­fun­de in der Sur­sel­va durch das Ex­plo­ra­ti­ons­pro­gramm be­stä­tigt wer­den, wird das den Kurs der NV-Gold-Ti­tel be­stimmt in die Hö­he trei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.