Swiss­com mit Ge­win­nen

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN SCHWEIZ - PHIL­IPP GOLLMER

DDer SMI er­reich­te am Di­ens­tag kurz vor Han­dels­schluss ein neu­es Jah­res­hoch.

ie Schwei­zer Börse hat zum Wo­chen­start wei­ter Bo­den gut­ge­macht. Der Swiss Mar­ket In­dex (SMI) no­tier­te 0,9% hö­her auf 8896,15. Kurz vor Han­dels­schluss am Di­ens­tag er­reich­te er auf 8905 Punk­ten ein neu­es Jah­res­hoch. Der Han­del ver­lief in ru­hi­gen Bah­nen. Der Vo­la­ti­li­täts­in­dex VSMI fiel auf den tiefs­ten Stand seit ei­nem Mo­nat.

Swiss­com (+3,4%) pro­fi­tier­ten von ei­ner Kurs­zie­ler­hö­hung durch So­cié­té Gé­né­ra­le. Der zu­stän­di­ge Ana­lyst der Bank hebt das Ziel von 550 auf 650 Fr. an und emp­fiehlt die Ak­ti­en des Tele­com­an­bie­ters wei­ter zum Kauf. Swiss­com ha­be mehr Markt­an­tei­le ge­win­nen kön­nen als an­de­re Wett­be­wer­ber, be­grün­det der Ana­lyst den Schritt. Zu­dem pro­fi­tie­re der Kon­zern von güns­ti­gen Be­din­gun­gen im hei­mi­schen Breit­band­markt. Die Swiss­com-Ti­tel er­hol­ten sich von den Ver­lus­ten der Vor­wo­che, als die An­le­ger die Va­lo­ren nach der Pu­bli­ka­ti­on von Quar­tals­zah­len ver­kauft hat­ten.

Auch Swiss Re (+1,3%) stie­gen nach Ana­lys­ten­kom­men­ta­ren. Im An­schluss an die Pu­bli­ka­ti­on der Quar­tals­zah­len vom letz­ten Frei­tag ho­ben so­wohl Von­to­bel (Ak­ti­en +1,3%) als auch Ke­p­ler Cheu­vreux das Kurs­ziel an. Swiss Re ha­be sich in ei­nem her­aus­for­dern­den Um­feld gut ge­schla­gen, heisst es in bei­den Kom­men­ta­ren.

Zu­rich In­suran­ce (+1,1%) leg­ten zu, ob­wohl Gold­man Sachs das Kurs­ziel für die Ak­ti­en leicht ge­senkt hat. Die Pa­pie­re wer­den je­doch wei­ter zum Kauf emp­foh­len. Die Re­struk­tu­rie­rung wür­de zu hö­he­ren Kos­ten füh­ren, ar­gu­men­tiert der zu­stän­di­ge Ana­lyst.

Im Ver­si­che­rungs­sek­tor mach­ten auch Swiss Li­fe (+2,2%) und Ba­loi­se (+1,7%) Bo­den gut. Ers­te­re prä­sen­tiert heu­te Mitt­woch Quar­tals­zah­len, wäh­rend der Bas­ler Ver­si­che­rungs­kon­zern sein Er­geb­nis am Frei­tag vor­legt.

CS Group ver­klagt

CS Group (Ak­ti­en +0,5%) sieht sich mit ei­ner neu­en Kla­ge kon­fron­tiert. Die Bank wird mit vier wei­te­ren eu­ro­päi­schen In­sti­tu­ten von US-Ve­te­ra­nen we­gen der an­geb­li­chen Ver­let­zung von US-Sank­tio­nen ge­gen den Iran ver­klagt.

Die UBS (Ak­ti­en +1,6%) steht da­ge­gen kurz vor ei­ner Ei­ni­gung im De­vi­sen­skan­dal. Soll­ten die für heu­te Mitt­woch er­war­te­ten Bus­sen der bri­ti­schen Be­hör­den im Rah­men der Er­war­tun­gen aus­fal­len, dürf­te der UBS-Kurs deut­lich an­zie­hen (vgl. Sei­te 9).

Im Vor­feld der Zah­len­vor­la­ge am Frei­tag no­tier­ten Ju­li­us Bär (+2,5%) fes­ter. Am Markt ma­chen zur­zeit Spe­ku­la­tio­nen die Run­de, die Bank kön­ne im US-Steu­er­streit mit ei­ner trag­ba­ren Bus­se da­von­kom­men.

Zu den we­ni­gen Ver­lie­rern im SMI zähl­ten Tran­so­ce­an (–2,7%). Der Tief­see­bohr­kon­zern mel­de­te am Mon­tag ver­spä­tet die Zah­len für das drit­te Quar­tal. We­gen Wert­be­rich­ti­gun­gen re­sul­tier­te ein Ver­lust von 2,2 Mrd. $. Tran­so­ce­an kämpft mit Über­ka­pa­zi­tä­ten und der we­gen der Tal­fahrt der Öl­prei­se sin­ken­den In­ves­ti­ti­ons­be­reit­schaft der För­der­kon­zer­ne. Dies spie­gelt sich auch im Ak­ti­en­kurs: Seit Jah­res­be­ginn ha­ben die Ti­tel 35,9% ver­lo­ren (vgl. Sei­te 16).

Da­ne­ben ga­ben Ri­che­mont (+1%) nach. Die Va­lo­ren des Lu­xus­gü­ter­kon­zerns hat­ten am Frei­tag nach der Vor­la­ge von Se­mes­ter­zah­len 4,5% zu­ge­legt.

Skep­sis ge­gen­über ABB

ABB (+0,8%) ten­dier­ten un­ter­durch­schnitt­lich. Jef­fe­ries hat die Be­wer­tung der Ak­ti­en mit dem Ra­ting «Un­der­per­form» und ei­nem Kurs­ziel von 17.90 Fr. auf­ge­nom­men. Der zu­stän­di­ge Ana­lyst ist der Mei­nung, ABB wer­de es in Zu­kunft schwer ha­ben, wei­ter über­durch­schnitt­lich zu wach­sen.

Die SMI-Schwer­ge­wich­te No­var­tis (+0,8%) und Ro­che (GS +1,2%) be­weg­ten sich im Gleich­schritt mit dem Ge­samt­markt. Auch Nest­lé (+0,8%) bo­ten dem Schwei­zer Blue-Chip-In­dex kei­ne zu­sätz­li­chen Im­pul­se.

Der Ver­sor­ger Edi­sun (+4,2%) bleibt der Schwei­zer Börse er­hal­ten. Der neue Ver­wal­tungs­rat hat – wie an der aus­ser­or­dent­li­chen Ge­ne­ral­ver­samm­lung an­ge­kün­digt – das De­ko­tie­rungs­ge­such zu­rück­ge­zo­gen (vgl. Sei­te 16).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.