Ka­ba auf Kurs

Finanz und Wirtschaft - - UNTERNEHMEN - MR

Ka­ba kann’s schaf­fen: von der­zeit 15,5% auf mit­tel­fris­tig 18% Ebit­daMar­ge; 2015/16 muss sich das ab­zeich­nen. Zu­dem soll das or­ga­ni­sche Wachs­tum 5 bis 6% er­rei­chen (2013/14: 5,2%). Ge­for­dert sind die nun ge­trenn­ten Di­vi­sio­nen Ac­cess and Da­ta Sys­tems Eu­ro­pa/Nah­ost (die ab 2015/16 «lie­fern» muss) bzw. ADS Asi­en-Pa­zi­fik (ab 2016/17); ADS Ame­ri­cas und Key Sys­tems müs­sen die ho­hen Mar­gen hal­ten, wie es die­se Wo­che an ei­nem In­ves­to­ren­an­lass hiess.

Ka­ba durch­läuft ei­ne Pha­se ge­wich­ti­ger In­ves­ti­tio­nen, in be­trieb­li­che Ef­fi­zi­enz so­wie in or­ga­ni­sches und ex­ter­nes Wachs­tum. 2013 und 2014 hat sie sechs klei­ne­re Über­nah­men voll­zo­gen – zur Abrun­dung des Port­fo­li­os bzw. zur Ver­stär­kung der Po­si­ti­on in auf­stre­ben­den Märk­ten –, die sich auf ge­gen 90 Mio. Fr. Um­satz ku­mu­lie­ren (Kon­zern: gut 1 Mrd. Fr.). Drei, vier Zu­käu­fe jähr­lich mit sum­miert et­wa 60 bis 100 Mio. Fr. Um­satz dürf­ten die Wunsch­ka­denz sein.

Ka­ba hat die Aus­ga­ben für For­schung und Ent­wick­lung von 4% Um­satz­an­teil auf 6% er­höht. Et­wa ein Fünf­tel da­von wird auf­ge­wen­det für «dis­rup­ti­ve» Tech­no­lo­gi­en, was den An­spruch auf In­no­va­ti­ons­füh­rer­schaft be­tont – ei­ne Han­dy­an­wen­dung als Ho­tel­zim­mer­schlüs­sel steht kurz vor der Markt­ein­füh­rung.

Ka­ba wird ziel­stre­big und be­harr­lich ge­führt, die Er­geb­nis­ent­wick­lung darf da­her zu­ver­sicht­lich be­ur­teilt wer­den. Die Ak­ti­en sind zum KGV 20 (2014/15) je­doch kein Schnäpp­chen. Des­halb: Kurs­flau­ten zum Zu­kauf nut­zen. Al­le Fi­nanz­da­ten zu Ka­ba im On­li­ne-Ak­ti­en­füh­rer: fuw.ch/KABN

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.