Über­nah­me­fan­ta­sie im Öl­sek­tor

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - CG

Hal­li­bur­ton und Ba­ker Hug­hes er­wä­gen ei­ne Fu­si­on. Ali­ba­ba geht an den Bond­markt.

Wall­s­treet hat­te die­se Wo­che vor al­lem den Öl­preis im Au­ge. Die No­tie­rung für ein Fass der Sor­te WTI sank am Don­ners­tag auf 74.21 $, was dem tiefs­ten Stand seit vier Jah­ren ent­spricht. Die gros­se Fra­ge ist, wie sich der Rutsch der Ener­gie­prei­se auf die US-Wirt­schaft aus­wir­ken wird (vgl. Sei­te 22).

Wäh­rend der Öl­preis fällt und fällt, kommt un­ter den Ser­vice­ge­sell­schaf­ten Kon­so­li­die­rungs­fan­ta­sie auf: Hal­li­bur­ton (53.79 $, +1,2%) soll am Kauf des Ri­va­len Ba­ker Hug­hes (58.75 $, +14,1%) in­ter­es­siert sein, be­rich­tet das «Wall Street Jour­nal». Ge­naue­res zu den Ge­sprä­chen ist nicht be­kannt. Vor dem Ge­rücht wur­de Ba­ker Hug­hes zu 25 Mrd. $ an der Börse be­wer­tet, wäh­rend Hal­li­bur­ton auf 46 Mrd. $ kam. Durch ei­nen Schul­ter­schluss wür­den die bei­den Un­ter­neh­men et­was zum Bran­chen­lea­der Schlum­ber­ger (94.85 $, –1,2%) auf­rü­cken, der rund 125 Mrd. $ auf die Waa­ge bringt. Die Ge­rüch­te ga­ben auch den Ti­teln des klei­ne­ren Ri­va­len Wea­ther­ford (16.33 $, +6,2%) Auf­trieb.

Ziel ei­ner Über­nah­me soll eben­falls Dream Works Ani­ma­ti­on SKG (25.52 $, +15,2%) sein. An Wall­s­treet wird spe­ku­liert, dass das Trick­fil­mstu­dio von Has­bro (54.98 $, –5,4%) über­nom­men wer­den könn­te. Die Re­de ist von ei­nem Kauf­preis von 30 $ pro Ak­tie. In­ter­es­se an Dream Works zeig­te vor we­ni­gen Wo­chen be­reits der ja­pa­ni­sche Tele­com­rie­se Soft­bank. Das Film­stu­dio, das am Markt zu gut 2 Mrd. $ be­wer­tet wird und Ki­no­hits wie Sh­rek, Ma­da­gas­car oder Kung Fu Pan­da pro­du­ziert hat, wä­re für Has­bro vor al­lem we­gen der Ver­mark­tungs­rech­te at­trak­tiv.

Ali­ba­ba (114.84 $, +5,7%) wagt den ers­ten Auf­tritt am ame­ri­ka­ni­schen Bond­markt. Der In­ter­net­ko­loss aus Chi­na hat im Sep­tem­ber mit der Pu­bli­kums­öff­nung ei­ne Re­kord­sum­me von 25 Mrd. $ auf­ge­nom­men. Nun heisst es im Markt, dass er kom­men­de Wo­che für wei­te­re 8 Mrd. $ An­lei­hen emit- tier­ten will. Es wä­re da­mit ei­ner der gröss­ten De­als am Bond­markt in die­sem Jahr. Ge­mäss Un­ter­la­gen der Bör­sen­auf­sicht SEC soll die Trans­ak­ti­on zur Re­fi­nan­zie­rung be­ste­hen­der Schul­den die­nen. Fe­der­füh­rend sind Mor­gan St­an­ley (35.84 $, +1,5%), Ci­ti­group (26.43 $, +0,5%), Deut­sche Bank und J. P. Mor­gan Cha­se (60.23 $, –1,6%).

War­ren Buf­fett baut das Im­pe­ri­um sei­ner In­vest­ment­ge­sell­schaft Berk­shire Hat­ha­way (AAk­ti­en: 219 300 $, +2,1%) wei­ter aus. Er über­nimmt den Bat­te­ri­en­her­stel­ler Du­ra­cell von Proc­ter & Gam­ble (88.60 $, –0,3%) und gibt dem Kon­sum­gü­ter­rie­sen da­für sei­ne Ak­ti­en im Wert von 4,7 Mrd. $ zu­rück. Der steu­er­tech­nisch vor­teil­haf­te De­al sieht zu­dem vor, dass P&G rund 1,8 Mrd. $ an Bar­mit­teln in Du­ra­cell ini­zi­iert. Der Bat­te­ri­en­pro­du­zent zählt zu den Haupt­mar­ken von P&G und hat im ver­gan­ge­nen Jahr rund 26 Mrd. $ Um­satz er­wirt­schaf­tet.

An der Börse von To­ron­to zähl­ten in den ver­gan­ge­nen Ta­gen die Ak­ti­en des kri­sen­ge­schüt­tel­ten Han­dy­her­stel­lers Black­Ber­ry (13.74 Kan.$, +16,9%) zu den Ge­win­nern. Der Leit­in­dex S&P/TSX Com­po­si­te mach­te im Be­richts­zeit­raum 1,5% gut.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.