USA/Ban­ken

Finanz und Wirtschaft - - PRAKTIKUS/PORTRÄT -

Die USA ha­ben den Schwei­zer Ban­ken ei­nen Ver­trags­ent­wurf mit hin­ter­häl­ti­gen Pas­sa­gen vor­ge­legt. Er wür­de die Schwei­zer Ban­ken un­ter die Fuch­tel der USA zwin­gen. Die Un­ter­zeich­nung wür­de kei­nes­wegs das En­de des Steu­er­streits be­deu­ten, son­dern ihn ze­men­tie­ren. Der ame­ri­ka­ni­sche IRS ist zu­dem von die­sem Ver­trag aus­ge­nom­men und wür­de wei­ter kla­gen und Me­ga­bus­sen aus­spre­chen. Die USA wol­len den Fi­nanz­platz Schweiz als Kon­kur­ren­ten aus­schal­ten. Selbst prak­ti­zie­ren die USA zu­sam­men mit En­g­land (Ka­nal­in­seln) ein strik­te­res Bank­ge­heim­nis als die Schweiz. Beim au­to­ma­ti­schen In­for­ma­ti­ons­aus­tausch un­ter der Ägi­de der OECD ma­chen die USA zu­dem nicht mit: Sie ver­lan­gen weit­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen, aber selbst lie­fern sie kei­ne.

Die Schwei­zer Ban­ken soll­ten sich über­le­gen, ob das Ge­schäft in den USA nach den ein­sei­ti­gen «Re­geln» der dor­ti­gen Be­hör­den und oh­ne Rechts­si­cher­heit über­haupt noch pro­fi­ta­bel ge­führt wer­den kann. Falls nein, Good­bye Un­cle Sam. Nach der to­ta­len Un­ter­wer­fung der Ban­ken kä­men un­se­re Ver­si­che­run­gen in den Fokus ame­ri­ka­ni­scher Staats­an­wäl­te.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.