Ja­pans Börse ver­daut Re­zes­si­on

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - NOR­MAN VILLAMIN,

Ak­ti­en lau­fen un­ein­heit­lich bei ver­hal­te­ner Stim­mung.

Am Mon­tag wur­de das Pro­gramm «Stock Con­nect» ein­ge­führt, das die Märkte in Hong­kong und Schang­hai ver­bin­det. Die An­le­ger nah­men Ge­win­ne mit, da die Kur­se im Vor­feld der Ein­füh­rung kräf­tig ge­stie­gen wa­ren. Das Pro­gramm er­mög­licht aus­län­di­schen An­le­gern ei­nen brei­ten Zu­gang zum chi­ne­si­schen Ak­ti­en­markt. In Chi­na ko­tier­te Un­ter­neh­men kön­nen so ein glo­ba­les Ka­pi­tal­an­ge­bot er­rei­chen.

Der Hang Seng In­dex in Hong­kong ver­lor 2,11% auf 23 529,17; der Shang­hai Com­po­si­te In­dex sank um 0,9% auf 2456,37. Zu den gröss­ten Ver­lie­rern in Hong­kong zähl­ten der glo­ba­le Mo­de- und Spiel­zeug­händ­ler Li & Fung (8.90 HK-$, –4,61%) und der Ca­si­no­be­trei­ber Sands Chi­na (45.85 HK-$, –3,88%). Chi­ne­si­sche Ak­ti­en stie­gen an der Börse Hong­kong: Chi­na Mer­chants Hol­ding leg­ten um 0,59% auf 25.70 HK-$ zu.

Die in der nächs­ten Wo­che er­war­te­ten Neu­emis­sio­nen dürf­ten die Li­qui­di­tät in Fest­land­chi­na wei­ter ver­rin­gern. Der Kurs der in Schang­hai no­tier­ten Chi­na Yangt­ze Po­wer gab um 3,82% auf 8.55 Yuan nach; In­ner Mon­go­lia Yi­li In­dus­tri­al Group (Milch­pro­duk­te) ver­lo­ren 5,42% auf 24.10 Yuan.

Auch die Börse in Sin­ga­pur ist von dem Pro­gramm be­trof­fen: Da An­le­ger ihr En­ga­ge­ment in Chi­na jetzt über Hong­kong aus­bau­en kön­nen, ent­steht ei­ne ech­te Kon­kur­renz für die in Sin­ga­pur no­tier­ten chi­ne­si­schen Ak­ti­en. Der Straits Ti­mes In­dex fiel am Di­ens­tag um 0,16% auf 3310,41. Am stärks­ten be­trof­fen wa­ren Sin­ga­po­re Ex­ch­an­ge (7.22 sing. $, –1,63%) und der Lö­sungs­an­bie­ter für Lie­fer­ket­ten No­ble Group (1.22 sing. $, –3,56%).

Thai­län­di­sche Ak­ti­en setz­ten am Mon­tag ih­re Tal­fahrt fort: Das BIP-Wachs­tum war im drit­ten Quar­tal uner­war­tet schwach aus­ge­fal­len – die Pro­gno­se für 2014 wur­de re­du­ziert. Der SET In­dex der thai­län­di­schen Börse ver­bes­ser­te sich um 0,48%, da die An­le­ger am Di­ens­tag den Ab­schwung zum Aus­bau ih­rer Po­si­tio­nen nutz­ten. Be­son­ders stark im Mi­nus la­gen der Be­klei­dungs­her­stel­ler Tha­nu­lux (25.50 Baht, –3,77 Baht) und der Im­mo­bi­li­en­ent­wick­ler Coun­try Group De­ve­lop­ment (3.26 Baht, –1,21%). Spit­zen­rei­ter wa­ren Si­am In­ter Mul­ti­me­dia (2.60 Baht, +30%) und der Im­mo­bi­li­en­ent­wick­ler Pree­cha Group (3.40 Baht, +22,3%).

Der Tai­wan Stock Ex­ch­an­ge Weigh­ted In­dex ver­lor 1,38% auf 8859,07. Der ko­rea­ni­sche KO­S­PI leg­te um 1,12% auf 1967,01 zu.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.