Er­folgs­mo­del­le für die Zu­kunft?

Finanz und Wirtschaft - - EUROKRISE TEIL 2: DIE ANSTECKUNG -

heu­te mit kräf­ti­gen Stei­ge­run­gen der In­dus­trie­pro­duk­ti­on. Die Stim­mung der Un­ter­neh­men ist bes­ser als in vie­len Staa­ten der Eu­ro­zo­ne. Der lo­ka­le Im­mo­bi­li­en­markt be­fin­det sich auf Er­ho­lungs­kurs: Die Prei­se dürf­ten die­ses Jahr 9% an­zie­hen, wo­mit so­gar Deutsch­land und Gross­bri­tan­ni­en ge­schla­gen wür­den.

S&P be­zeich­net Ir­lands und Por­tu­gals Re­form­pro­gram­me als Er­folg. Sie sei­en weg­wei­send für all­fäl­li­ge künf­ti­ge An­ti­kri­sen­mass­nah­men. Die An­ste­ckungs­ge­fahr sei so gut wie vom Tisch.

Gleich­wohl sind die Alt­las­ten nicht ver­schwun­den. Der An­teil fau­ler Bank­kre­di­te be­trägt in Ir­land 12%, der zweit­höchs­te Wert in der Eu­ro­pe­ri­phe­rie nach Ita­li­en (13%). Por­tu­gal ver­sucht der­zeit No­vo Ban­co zu ver­kau­fen. Es han­delt sich um das 2014 plei­te­ge­gan­ge­ne und vom Staat mit Mil­li­ar­den ge­stütz­te Fi­nanz­in­sti­tut Ban­co Espi­ri­to San­to.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.