Ri­si­ko­trä­ger

Finanz und Wirtschaft - - TECHNOLOGIE -

Trotz des jüngs­ten Kurs­rut­sches kommt Twit­ter noch auf ein KGV von über 80 (Schät­zung 2016) – wenn es denn bis da­hin ge­lingt, ei­nen Ge­winn zu er­wirt­schaf­ten. Es wä­re der ers­te in der Un­ter­neh­mens­ge­schich­te. An­ders als Face­book, die schon seit 2012 schwar­ze Zah­len schreibt, hat sich Twit­ter mit Ver­lus­ten an die Bör­se ge­wagt. Das rächt sich. In­ves­to­ren zwei­feln mehr und mehr, dass es dem Kurz­nach­rich­ten­dienst ge­lingt, Ka­pi­tal aus der Ak­ti­vi­tät der Nut­zer zu schla­gen. Schafft Twit­ter das, sind hö­he­re Kur­se drin. Mög­lich wä­ren die auch, soll­te die Ge­sell­schaft über­nom­men wer­den, wie im­mer wie­der spe­ku­liert wird. Die Ak­ti­en ver­lan­gen Ap­pe­tit auf Ri­si­ko.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.