Wal­ls­treet at­met nach Job­zah­len auf

Finanz und Wirtschaft - - AKTIEN AUSLAND - CG

Ali­ba­ba-Boss Jack Ma wech­selt die Chef­eta­ge aus. Ge­rüch­te um Über­nah­me ge­ben Yelp Auf­trieb.

to­ren vor die­sem Hin­ter­grund vor al­lem die Ent­wick­lung der Löh­ne auf: Sie sta­gnier­ten im ver­gan­ge­nen Mo­nat er­neut, so­dass In­fla­ti­on kein The­ma ist (vgl. Sei­te 23).

Der S&P 500 er­öff­ne­te am Frei­tag­mor­gen gut 1% fes­ter auf 2092,13. Auch das Tech­no­lo­gie­ba­ro­me­ter Nas­daq Com­po­si­te no­tier­te klar im Plus und be­weg­te sich wie­der über 5000. Am Bond­markt liess der Druck wei­ter nach. Zehn­jäh­ri­ge Tre­a­su­ries ren­tier­ten in den ers­ten Han­dels­stun­den 5 Ba­sis­punk­te tie­fer auf 2,13%. Das, nach­dem die Ren­di­te Mit­te Wo­che auf 2,24% ge­sprun­gen war.

Kei­ne gu­te Er­fah­rung mach­ten Ak­tio­nä­re von Who­le Foods Mar­ket (43.07 $, –10,6%). Der Bio­le­bens­mit­tel­händ­ler ver­bes­ser­te den Ge­winn im ers­ten Quar­tal zwar 11% auf 160 Mio. $. Das Um­satz­wachs­tum blieb je­doch hin­ter den Er­war­tun­gen zu­rück. Auf Skep­sis stösst zu­dem das neue Ge­schäfts­kon­zept, das Co-CEO John Ma­cky vor­stell­te. Dem­nach will Who­le Foods ei­ne Toch­ter­ket­te eta­blie­ren, die sich auf jün­ge­re Kun­den aus­rich­tet und mit güns­ti­ge­ren Prei­sen auf­war­tet. In­ves­to­ren ma­chen sich des­halb Sor­gen, dass sich das Wachs­tum ver­lang­samt und die Mar­gen künf­tig sin­ken könn­ten.

Bes­ser auf­ge­nom­men wur­de der Leis­tungs­aus­weis von Ali­ba­ba (86 $, +6%). Das chi­ne­si­sche In­ter­net­haus hat die Ein­nah­men im ers­ten Quar­tal 45% auf 12 Mrd. $ ge­stei­gert. Wer­den Mit­ar­bei­ter­ver­gü­tun­gen in Form von Ak­ti­en aus­ge­klam­mert, hat sich der Ge­winn um 14% ver­bes­sert. Spe­zi­ell für Auf­merk­sam­keit sorg­te aber, dass der Kon­zern mit Da­ni­el Zhang ei­nen neu­en CEO er­nennt, der ab Sonn­tag die Füh­rung über­neh­men wird. Der bis­he­ri­ge Ge­schäfts­lei­ter, Jo­na­than Lu, wird künf­tig als Vi­ze-Prä­si­dent im Ver­wal­tungs­rat am­ten, dem Un­ter­neh­mens­grün­der Jack Ma vor­steht. Mit dem Wech­sel soll Ali­ba­ba den Fo­kus noch mehr auf die Ab­wick­lung von Trans­ak­tio­nen über mo­bi­le Ge­rä­te rich­ten.

Yelp (47.01 $, +18,2%) sucht nach ei­nem Käu­fer. Ge­mäss dem «Wall Street Jour­nal» hat der so­zia­le In­ter­net­dienst, der auf Kri­ti­ken zu Re­stau­rants und di­ver­sen an­de­ren Di­enst­leis­tun­gen spe­zia­li­siert ist, In­vest­ment­ban­ken an­ge­heu­ert, um ei­nen hei­rats­wil­li­gen Part­ner zu fin­den. Yelp wird an der Bör­se mit stol­zen 2,9 Mrd. $ be­wer­tet. Nach der Pu­bli­kums­öff­nung im Jahr 2012 wa­ren die In­ter­net­pa­pie­re zu­nächst zwar kräf­tig ge­stie­gen. Seit dem im März 2014 mar­kier­ten All­zeit­hoch von 97 $ ha­ben sie aber mehr als die Hälf­te ih­res Werts ein­ge­büsst. Nach zwei ent­täu­schen­den Quar­tals­er­geb­nis­sen no­tie­ren sie seit An­fang Jahr 14% im Mi­nus.

An der Bör­se von To­ron­to gab es Ap­plaus für Bom­bar­dier (2.59 kan. $, +4,4%). Der In­dus­trie­kon­zern kün­dig­te an, sein Ei­sen­bahn­ge­schäft als se­pa­ra­te Ge­sell­schaft an die Bör­se zu brin­gen und da­durch Schul­den ab­zu­bau­en. Das ver­half den Ti­teln am Don­ners­tag zur gröss­ten Avan­ce seit zwei Jah­ren. Eben­falls ge­sucht wa­ren die Ak­ti­en des Au­to­zu­lie­fe­rers Li­n­a­mar (83.21 kan. $, +16%), der mit er­freu­li­chen Zah­len auf­war­te­te. Der ka­na­di­sche Leit­in­dex S&P/TSX Com­po­si­te ver­lor im Be­richts­zeit­raum 1,6% auf 15088,82.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.