Für den Haus­ge­brauch

Finanz und Wirtschaft - - OBLIGATIONEN - THO­MAS LAN­GE,

Als Tesla-Chef Elon Musk En­de März mit ei­nem rät­sel­haf­ten Tweet ei­ne neue Pro­dukt­li­nie an­kün­dig­te, schnell­te der Ak­ti­en­kurs sei­nes US-Un­ter­neh­mens in die Hö­he. Am 30. April prä­sen­tier­te der Elek­tro­au­to­pro­du­zent dann die neue Gross­bat­te­rie «Po­wer­wall». Das jüngs­te Tesla-Pro­dukt spei­chert So­lar­strom auch für den Haus­halt. Ab 2017 sol­len in ei­ner Gi­ga­f­ac­to­ry in der Wüs­te Ne­va­das sol­che Bat­te­ri­en in be­acht­li­chen Stück­zah­len her­ge­stellt wer­den.

3500 Dol­lar soll ein sol­cher Son­nen­ak­ku kos­ten, der mit ei­ner Spei­cher­ka­pa­zi­tät von 10 kWh vier Fünf­tel des Ta­ges­be­darfs ei­ner vier­köp­fi­gen Fa­mi­lie de­cken soll. Tesla will die ers­ten Mo­del­le in den USA und spä­ter auch in Deutsch­land aus­lie­fern. Kann die­se In­no­va­ti­on für ei­ne Re­vo­lu­ti­on am Ener­gie­markt sor­gen?

Kaum vor­stell­bar, dass vor ei­ni­gen Mo­na­ten der Ak­ti­en­kurs von Tesla noch auf Tal­fahrt ging, weil die Zah­len des vier­ten Quar­tals 2014 ent­täusch­ten. Schwa­cher Ab­satz in Chi­na und ho­he In­ves­ti­tio­nen be­las­te­ten das Er­geb­nis. Kurz vor die­ser Be­kannt­ga­be be­weg­te sich die Ak­tie – in Re­la­ti­on zum Um­satz – noch in schwin­del­er­re­gen­der Hö­he.

Elon Musk kon­zen­trier­te sich lan­ge nur auf die Pro­dukt­ent­wick­lung, Ver­trieb und Ser­vice wur­den ver­nach­läs­sigt. Jetzt soll mehr Kun­den­ori­en­tie­rung das Ge­schäft be­le­ben. So wur­de eu­ro­pa­weit die Rest­wert­ga­ran­tie ein­ge­führt: Tesla ver­spricht den Kun­den, ihr Lea­sing­fahr­zeug zu ei­nem ga­ran­tier­ten Rest­wert zu­rück­zu­neh­men.

Die Am­bi­tio­nen sind hoch, 2015 möch­te Tesla 70% mehr Elek­tro­au­tos aus­lie­fern als 2014. Auch soll das neue Mo­del X in we­ni­gen Mo­na­ten end­lich auf den Markt kom­men.

Am Tesla-Er­folg kann der In­ves­tor nicht nur mit der Ak­tie par­ti­zi­pie­ren. Gleich drei Dol­lar-Wan­del­an­lei­hen ste­hen als Al­ter­na­ti­ve be­reit: Die in 2013 be­ge­be­ne Tesla 1,5% 2018 weist ei­ne ho­he Ak­ti­en­sen­si­ti­vi­tät auf. Der Kurs liegt bei rund 192%. Ei­nen aus­ge­wo­ge­ne­ren Cha­rak­ter ha­ben Tesla 0,25% 2019 mit ei­nem Wert von 94,625% und Tesla 1,25% 2021, die bei et­wa 91,4% no­tiert. Ne­ben der Ren­di­te von 1,71% bzw. 2,47% bie­ten die­se Pa­pie­re ei­ne ge­mäs­sig­te Par­ti­zi­pa­ti­on am Ak­ti­en­kurs. Doch Vor­sicht: Auch das Emit­ten­ten­ri­si­ko ist nicht zu un­ter­schät­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.